[Rezension] Jennifer Alice Jager - Chroniken der Dämmerung (1): Moonlight Touch

Erstellt am Montag, 21. September 2020

 

Titel: Chroniken der Dämmerung (1): Moonlight Touch

Autor: Jennifer Alice Jager

Verlag: Ravensburger

Seitenanzahl: 448

ISBN: 978-3473401963

Gebunden: 18,99€

E-Book: 14,99€

Erscheinungstermin: 18.08.2020

Band 1 von 2

Bewertung: 5 / 5

Links: Mojo Verlag Autor


Klappentext:

In a kingdom of light,

she is the darkness.


Als Sheera festgenommen und in den Palast der Hochalben gebracht wird, fürchtet sie um ihr Leben. Denn sie ist nicht nur eine gesuchte Diebin, sondern auch eine Nachtalbe – ein geächtetes Wesen der Dunkelheit. Ihre Festnahme hat allerdings einen anderen Grund: Sheera soll an einem Wettstreit um den Königsthron teilnehmen. Wenn sie das tödliche Spiel überleben will, darf sie niemandem vertrauen – weder ihren adeligen Konkurrentinnen noch dem jungen Kommandanten der Armee. Doch Sheera wird schon bald einem weitaus gefährlicheren Feind gegenüberstehen: dem Kronprinzen des Menschenreichs …


Band 1 der epischen Fantasy-Saga von Jennifer Alice Jager

Cover:

Als Gesamtes betrachtet, finde ich es wirklich wunderschön!
Die Kombination der Farben ist ganz wundervoll. 😍
Leider sieht der Bereich des Ohrs etwas komisch aus. 


Meinung:

Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager ist, wie ich es schon von anderen Büchern gewohnt bin, wieder sehr angenehm und flüssig zu lesen.

Der Einstieg viel mir wieder sehr leicht, wir starten direkt im Geschehen, wodurch es schon auf den ersten Seiten unglaublich spannend ist. 


Wir lesen hier aus zwei verschiedenen Perspektiven, welche in unregelmäßigen Abstand wechseln.

Mir gefiel es sehr gut, denn dadurch lernen wir beide Charaktere gut kennen. 

Vor allem in der ersten Hälfte habe ich mich immer mal wieder gefragt, was es mit der 2. perspektive auf sich hat, denn dies klärt sich erst im Verlauf. 

Sheera als Protagonistin hat mit sehr gut gefallen.

Sie ist eine Nachtalbe, welche in ihrer Welt nicht gern gesehen werden. 

Wie verhasst die Nachtalben tatsächlich sind, wird einen immer wieder vor Augen gehalten, sodass wir als Leser ein Einblick bekommen, wie furchtbar dies für eben jene sein muss.

Sheera hat einen sehr speziellen Charakter, welcher durch ihr Leben als Nachtalbin auf jeden Fall geprägt wurde. 

Sie hat eine starke Persönlichkeit und einen gewaltigen Dickkopf, doch auch ihr Überlebenswille ist riesig, wodurch sie auf Ideen kommt, die wirklich ganz besonders ist.

Auch wenn sie es schafft, in manchen Situationen einen kühlen Kopf zu behalten, steht ihr in anderen ihre impulsive Art im Weg.

Genau das mag ich aber an ihr, denn dadurch wirkt sie irgendwie authentischer


Die zweite Perspektive stellt Lyssander da.

Anfangs war ich mir nicht so ganz sicher, was ich von ihm halten soll, doch das legte sich sehr schnell.

Lyssander finde ich einfach richtig toll

Klar, als Sohn eines Königs ist das Leben doch easy ... könnte man zumindest meinen.

Wenn man jedoch völlig anders denkt als der König und dessen Handeln einfach furchtbar findet, wird es als Prinz dann doch schon schwieriger.


Auch die Nebencharaktere haben es wirklich in sich und man merkt, dass sich die Autorin wirklich Gedanken gemacht hat.

Manche sind auf Anhieb sympathisch, andere wiederum das komplette Gegenteil und dann gibt es welche, die man zunächst vollkommen falsch einschätzt.


Die Welt, in der Chroniken der Dämmerung spielt, finde ich unglaublich spannend und interessant, es gibt hier einfach so viel zu entdecken

Diese Welt, so schön sie auch sein kann, genauso grausam kann diese sein. 

An einigen Stellen dachte ich mir, "na gut, das hat man nun kommen sehen", doch ein paar Seiten später stellt die Autorin dann wieder alles auf den Kopf.

Besonders hervorheben möchte ich noch diese megacoole Karte, denn ich LIEBE Karten in Büchern😁 


Fazit:

Jennifer Alice Jager konnte mich mit Chroniken der Dämmerung (1): Moonlight Touch wieder vollkommen begeistern.

Ich habe nur 2 Tage für diese Geschichte gebraucht, was für mich einfach megaschnell ist, doch ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen.

Die Geschichte ist einfach durchgehen megaspannend und wenn ich dann mal dachte etwas sei vorhersehbar gewesen, wird kurz darauf wieder alles auf den Kopf gestellt.

Sowohl die Protagonisten als auch die Nebencharaktere sind wirklich toll ausarbeitet und haben die ein oder andere Überraschung parat.

Schon jetzt freue ich mich sehr auf die Fortsetzung und kann diese Geschichte nur empfehlen!💖

Ich danke dem Ravensburger Verlag und Lovelybooks von Herzen für das Rezensionsexemplar.




Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:


 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika