[Rezension] Frauke Besteman - Forbidden Artefacts (8): Die Lanze

Erstellt am Freitag, 26. November 2021

        




Titel: Forbidden Artefacts (8): Die Lanze
Autor: Frauke Besteman
Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 286
ISBN: B096PKPR5Z
Taschenbuch: 13,99€
e-book:
 4,99€
Erscheinugstermin: 11.11.2021
Band 8 von 12
Bewertung: 5 / 5
Links: AmazonAutor


Klappentext:
Ein Artefakt von historischer Bedeutung, das nicht nur Templer und Erleuchtete an sich bringen wollen.

Als in Japan eine zweitausend Jahre alte Lanze für eine Auktion angepriesen wird, die angeblich dem Centurio Longinus gehört haben soll, ist die Aufregung groß.
Könnte dies der sagenumwobene Speer sein, mit dem der Römer einst Jesus in die Seite stieß? Und könnte dessen DNA noch daran heften?

Die Lanze ist der achte Teil der Forbidden Artefacts-Reihe und kann nicht ohne Kenntnis der anderen Teile gelesen werden.



Cover:
Wieder passend zu den anderen Büchern dieser Reihe. 😍

Meinung:
Auf dieses Buch habe ich mich wieder besonders gefreut, denn bisher konnten mich alle Teile begeistern.
Der Schreibstil von Frauke Besteman gefällt mir sehr gut, denn dieser schafft es mich immer wieder an ihre Bücher zu fesseln

Ich war direkt wieder voll drin und erfreut wieder an Daria, ihrer Gefühls und Gedankenwelt teilzunehmen. 
Daria als Protagonistin ist einfach klasse.
Wir konnten mit erleben, wie sie vom aufmüpfigen Teenager zu einer jungen Frau herangewachsen ist.
Die Entwicklung, welche sie über die Zeit gemacht hat, ist riesig und dabei absolut nachvollziehbar und authentisch

Im 8. Band dieser packenden Reihe haben wir einen kleinen Zeitsprung, welcher mich nur kurzzeitig irritiert hatte.
Kurzzeitig konnte Daria ein fast normales Leben leben, wenn wir einmal die Tatsache vergessen, das sie ständig ihrer Schwerter bei sich hat und im Orden tätig ist. 😅
Der tot eines Sammlers beschert Daria eine Einladung nach Japan, denn dieser hatte wohl tatsächlich ein Artefakt in seiner Sammlung, welches schon in der Bibel eine Rolle spielte. 
Selbstverständlich läuft nicht alles so ab wie Daria erwartet hat und wir dürfen sie wieder auf einer spannenden Reise begleiten.
Das Setting fand ich ziemlich erfrischend und die gesamte Story wieder sehr spannend.

Fazit:
Auch mit dem 8. Band dieser fantastischen Reihe konnte die Autorin mich wieder begeistern.
Es war mir wieder eine Freude, Daria auf ein neues Abenteuer zu begleiten und ihre Gedanken sowie Gefühlswelt zu verfolgen
Wieder mal war von Anfang bis zum Ende hin spannend und fesselnd.
Im 8. Band gehts für uns kurzzeitig nach Japan, was ich total cool fand.
Sowohl die Protagonistin wie auch die Nebencharaktere waren wieder toll
Der Genremix, den Frauke Besteman hier erschaffen hat, ist einfach mega. 
Geheimbünde, Mythen, Mystery, Artefakte und ein Hauch Romantik fügen sich wieder perfekt zusammen.
Am Ende gibt es diesmal eine Auflistung aller Figuren, die bisher eine wichtige Rolle gespielt haben, was ich zur Übersicht total klasse finde. 
Selbstverständlich ist meine Freude auf Band 9 schon jetzt groß.
Von mir gibt es auf jeden Fall wieder eine große Leseempfehlung für die Forbidden Artefakts Reihe. 💗
Ich danke Frauke Besteman von Herzen für das Rezensionsexemplar.



 
Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika