[Rezension] Frauke Besteman - Forbidden Artefakt (4): Der Gral

Erstellt am Sonntag, 15. November 2020

    



Titel: Forbidden Artefakt (4): Der Gral
Autor: Frauke Besteman
Verlag: Selfpublished
Seitenanzahl: 333
ISBN: B08HVDTQQW
e-book: 3,99€
Erscheinugstermin: 29.10.2020
Band 4 von ?
Bewertung: 5 / 5
Links: AmazonAutor


Klappentext:
Areion hat Daria das größte Geheimnis des Ordens offenbart.

Obwohl der Gral ein Verbotenes Artefakt ist, hütet ihn der Orden seit über einem Jahrtausend. Nicht nur ist er ihr höchstes Heiligtum, sondern hat auch eine bedeutungsschwangere Geschichte, die noch über den Ursprung des Ordens hinausreicht. Nicht nur viele Geheimnisse sondern auch das Vermächtnis von Darias Familie ist eng mit diesem Artefakt verwoben.

Der sagenumwobene Gral ist noch mächtiger und gefährlicher als jedes Artefakt, dem Daria bis jetzt begegnet ist, und hat schon so manche hoffnungsvolle Menschen ins Verderben gestürzt.

Warnung
Dieses Buch enthält Szenen von detailliert beschriebener Gewalt und mehr oder weniger gewaltsamem Ableben verschiedener Figuren.

Der Gral ist der vierte Teil der Forbidden Artefacts Reihe, die noch nicht zu Ende ist.



Cover:
Wie bisher alle Cover dieser Reihe ist auch dieses recht schlicht gehalten und dennoch perfekt! 😍

Meinung:
Frauke Besteman schafft es auch im 4. Teil dieser außerordentlich spannenden Reihe, mich wieder vollends zu begeistern.
Tatsächlich muss ich sagen, dass meine Erwartungen wieder ziemlich hoch waren, einfach weil ich die drei Vorgänger schon richtig gut fand.

Der Gral ist wieder von der ersten bis hin zur letzten Seite unglaublich spannend, sodass es wieder einmal sehr schwer war, die Geschichte aus der Hand zu legen. 
Frauke Besteman konnte mich mit einigen Wendungen stark überraschen und manchmal sogar schockieren
Unsere Protagonistin erlebt hier wieder eine Berg und Talfahrt der Gefühle, welche wieder so gut rüberkamen, dass ich als Leser auch eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben durfte. 
Es gab nicht ein Moment im Verlauf der Geschichte, der sich gezogen, langweilig oder ähnlich anfühlte.
Die Autorin hat hier die optimale Menge an Actionreichen und ruhigeren Szenen geliefert.

Daria als Protagonistin hat sich mit jeden Band etwas weiterentwickelt, so auch in diesen.
Diese Entwicklungen gefallen mir richtig gut, denn sie kommen megaauthentisch rüber. 
Es ist nicht so, dass sie eine dieser Heldinnen ist, wo immer alles auf Anhieb gelingt, nein, Daria erlebt auch im 4. Teil wieder Fehlschläge aus welchen sie lernen muss.
Daria kommt so echt rüber und genau das gefällt mir so unfassbar gut an ihr. 
Immer wieder kommt dieses junge Mädchen, an ihre Grenzen und muss zu sehen, dass sie trotzdem nicht den Verstand verliert. 
Es gibt auch Situationen, wo sie sich selbst an die Fehler aus der Vergangenheit erinnert und versucht diese nicht zu wiederholen. 
Im Verlauf wird eben immer wieder klar, dass sie nicht unfehlbar ist, sie nicht immer rational handelt, sondern die Gefühle manchmal die Oberhand gewinnen.
Auch Areion konnte mich wieder in seinen Bann ziehen.
Ich hätte mir tatsächlich ein wenig mehr Szenen mit seiner Anwesenheit gewünscht, doch in Darias Gedanken taucht er ja sowieso immer wieder auf. 
Auch von ihm bin ich ein Fan, einfach weil ich ihn und das, was er ist, unheimlich interessant finde. 
Ich freue mich jedes Mal wenn er auftaucht, vor allem wenn es neue Informationen gibt, die einen wieder alles ein bisschen besser verstehen lassen. 
Auf jeden Fall muss ich noch die Nebencharaktere wie z.B Noah, Richard oder auch Darias Mum erwähnen, denn auch diese tragen einen großen Teil zu der Geschichte bei. 
Auch wenn manche eine größere Rolle als andere spielen, ist bei jeden die tiefe zu merken.
Toll! 
Der ein oder andere Nebencharakter konnte mich wieder stark überraschen, sowohl positiv als auch negativ.

Fazit:
Frauke Besteman konnte mich wie erwartet wieder vollkommen begeistern und mitreißen.
Die Autorin hat es wieder geschafft, dass ich als Leser eine Gefühlsachterbahn von feinsten erleben durfte.
Daria hat wieder gezeigt, wie vielschichtig sie ist und sehr deutlich gemacht, wie schwer es sein kann, rational zu denken und die Gefühle dabei außen vor zu lassen. 
Manchmal geht das einfach nicht und meistens hat dies Konsequenzen, dies muss auch Daria erleben.
Die Entwicklung unserer Protagonistin ist wieder wahnsinnig toll und authentisch, vor allem wie sie lernt, mit den neuen Fähigkeiten umzugehen, fand ich sehr beeindruckend.
Von der ersten bis zur Letzten Seite war es wieder unglaublich spannend und fasst unmöglich das Buch bei Seite zu legen.
Mit jeden Band entwickelt sich diese Reihe mehr und mehr zu eine meiner liebsten Reihen.
Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und freue mich schon jetzt extrem auf den 5. Band.
Von mir gibt es auf jeden Fall eine ganz große Leseempfehlung für Forbidden Artefakts. 💗
Ich danke Frauke Besteman von Herzen für das Rezensionsexemplar.




Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika