[Rezension] Bernhard Hennen - Elfenritter (1): Die Ordensburg

Erstellt am Donnerstag, 5. August 2021

     



Titel: Elfenritter (1): Die Ordensburg
Autor: Bernhard Hennen

Verlag: HEYNE Verlag

Seitenanzahl: 656

ISBN: 978-3453320956

Gebunden: 14,99€

E-Book: 11,99€

Erscheinungstermin: 14.06.2021 (Neuauflage)

Band 1 von 3
Bewertung: 5 / 5

Links: Amazon Verlag Autor



Klappentext:

Bereits seit eintausend Jahren besteht der Bund, den die Elfen und die Menschen des Fjordlands in ihrer dunkelsten Stunde schmiedeten: Gemeinsam besiegten sie einst die Trolle und schworen einander fortan Waffentreue. Nun bedroht eine neue, finstere Macht die magischen Völker Albenmarks und die freien Menschen des Fjordlands: Die Ritter der Tjuredkirche haben geschworen, jeden zu vernichten, der sich ihren strengen Dogmen widersetzt. Als der Kampf um die Welt beginnt, stehen sich zwei Herzen, die eigentlich auf ewig verbunden sein sollten, plötzlich als Feinde gegenüber ...

Cover:

Ich finde das Cover total ansprechend und super passend.  😍


Meinung:

Wieder hat Bernhard Hennen mich vollkommen begeistert!

Die Elfenritter Trilogie spielt in der Zeit Linie nach allen anderen Büchern dieser Welt, auch ohne diese gelesen zu haben, kann man dieser Trilogie hervorragend folgen.

Das Buch beinhalten nicht nur vorn und hinten zwei wundervolle Karten, sondern auch ein Personenverzeichnis sowie eine Erläuterung aller Orte, sodass man als Leser perfekt den Überblick behalten kann.


Ich bin wirklich beeindruckt, wie wundervoll der Autor in einer Geschichte, welche knapp 1000 Jahre nach der Elfen-Saga spielt, die alten Protagonisten immer wieder mal in der Geschichte auf erleben lässt, durch Erzählungen von Erben und Ähnliches.

Große Klasse! 

Ich selbst habe bisher nur Band 1 und 2 der Elfen-Saga gelesen, mich aber dennoch sehr gefreut tatsächlich alte bekannte, zu treffen (manche Wesen dieser Welt können halt wirklich uralt werden).


Auch in "Elfenritter" dürfen wir wieder aus unterschiedlichen perspektiven Lesen, wodurch wir nicht nur die Chance bekommen, mehrere Figuren sehr gut kennenzulernen, wir sehen so auch die ganzen Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln

Ich mag diesen Stil total gern, da der Autor dies wirklich grandios umsetzt.


Gishild aus dem Fjordland, die Erbin des Mandred und Luc aus Lanzac, der einzig Überlebende eines Pestausbruches in seinem Dorf, dürfen wir auf einen ganz besonderen Weg begleiten.

Beide sind so vollkommen unterschiedlich und stammen aus vollkommen unterschiedlichen Verhältnissen und dennoch haben sie einiges gemein.

Sie sind beide Kinder und haben schon unfassbare Grausamkeiten erleben und überstehen müssen. 

Die beiden sind so starke Charaktere, welche ich mit sehr viel Freude in dieser Geschichte begleitet habe.


In diesem Buch lernen wir die Ordensritter der Tjuredkirche aus verschiedenen perspektiven kennen, sodass wir auch hautnah die Ränkespiele der neuen Ritterschaft aufgezeigt bekommen.

Total spannend war auch zu erfahren, wie die Ordensritter ihren Nachwuchs heranziehen, wie aus Kindern solche fanatischen und grausame Ritter entstehen. 

Die Liebe zum Detail ist hier immer wieder deutlich zu erkennen und immer wieder war ich beeindruckt, wie hervorragend ausgeklügelt alles ist.


Fazit:

WOW!

Der Autor konnte mich wieder mal total begeistern und beeindrucken

Die Elfenritter Trilogie spielt in der Zeit Linie nach allen anderen Büchern dieser Welt, auch ohne diese gelesen zu haben, kann man dieser Trilogie hervorragend folgen.

Ich habe dieses Buch deutlich schneller durchgelesen als erwartet, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen.

Die Figuren beeindrucken wieder durch Authentizität.

Die Geschichte ist so unfassbar spannend, fesselnd und einfach unfassbar interessant

Es wird nichts beschönigt, dementsprechend gibt aus Szenen, welche mir den atemgeraubt haben und dennoch waren diese absolut perfekt passend.

Typischerweise lesen wir wieder aus unterschiedlichen perspektiven, sodass wir das Geschehene aus verschiedenen Standpunkten verfolgen können. 

Natürlich hängt alles wieder einmal irgendwie miteinander zusammen und es ist einfach faszinierend, wie die einzelnen Fäden ihren weg finden.

Schon jetzt freue ich mich sehr auf die Fortsetzung und bin superglücklich, dass Band 2 schon hier liegt.

Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung für alle High Fantasy Fans.💖

Ich danke dem Heyne Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar




Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:



 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika