[Rezension] Bernhard Hennen - Elfenritter (2): Die Albenmark

Erstellt am Donnerstag, 5. August 2021

      




Titel: Elfenritter (2): Die Albenmark
Autor: Bernhard Hennen

Verlag: HEYNE Verlag

Seitenanzahl: 640

ISBN: 978-3453424791

Gebunden: 14,99€

E-Book: 11,99€

Erscheinungstermin: 21.07.2021 (Neuauflage)

Band 2 von 3
Bewertung: 5 / 5

Links: Amazon Verlag Autor



Klappentext:

Seit Jahren kämpft der Bund der Elfen und freien Völker des Fjordlands in einem schrecklichen Krieg gegen die Tjuredkirche. Die mächtigen Ordenskrieger erringen Sieg um Sieg, und Gishild, die letzte Herrscherin der Fjordländer, wurde als Kind von ihren Feinden verschleppt. Die Hoffnung, sie jemals wiederzufinden, ist schon lange erloschen. Niemand ahnt, dass die ebenso schöne wie kluge Prinzessin in der Ordensburg der Tjuredkirche gefangen gehalten wird. Dort soll sie zur Kriegerin gegen ihr eigenes Volk ausgebildet werden, doch Gishild widersetzt sich standhaft – bis sie dem jungen Novizen Luc begegnet und sich in ihn verliebt. Damit scheint das Schicksal aller Albenkinder für immer besiegelt ...

Cover:

Wieder sehr ansprechend und absolut passend zum Inhalt. 😍


Meinung:

Eine Fortsetzung welche in mir eine wahre Gefühlsachterbahn verursacht hat. 

Die Tjuredkirche ich eine fanatische Religionsgemeinschaft, welche alle magischen Wesen aus Albenmark, Elfen, Kobolde und Co auslöschen wollen, denn die ist der Wille ihres Gottes Tjured.

Grundsätzlich ein furchtbarer Haufen, welche sich auch noch in zwei Orden aufspaltet, welche aber grob das gleiche Ziel haben. 

Bernhard Hennen schafft es mal wieder zu zeigen, dass es nicht immer nur schwarz und weiß gibt, sondern eben auch ganz viele Grautöne dazwischen.

Denn obwohl ich die Tjuredkirche verachte, schafft es der Autor tatsächlich, das man zu manchen Mitgliedern einfach nur sympathieaufbauen kann. 

Manche der Mitglieder lernen wir sehr gut kennen, sie sind Menschen, welche unterschiedliche Sorgen plagen und auch verschiedenen Beweggründe haben. 

Die Orden verstehen es perfekt, ihre Mitglieder schon ab dem Kindesalter zu manipulieren, zu formen und denn Hass gegen die anderen zu schüren. 

Es ist beeindruckend, mit welchen politischen Ränkespielen, ausgeklügelten Hinterhalten und Machtkämpfen die Führung ihre Anhänger trimmt. 

Auch im zweiten Band dieser Trilogie lesen wir wieder aus verschiedenen Perspektiven und bekommen somit die Ereignisse wieder aus unterschiedlichsten Blickwinkeln mit. 

Mir persönlich sind wir etwas zu wenig bei den Elfen, was ich etwas schade fand. 

Luc aus Lanzac und Gishild Gunnarsdottir, entwickeln sich auch in diesen Band weiter, denn aus den Kindern werden langsam Erwachsene. 

Die Entwicklung der beiden ist absolut herzzerreißend und zum Teil sehr dramatisch, mehr kann ich dazu nicht sagen, denn ich möchte nicht spoilern.


Fazit:

Eine Fortsetzung welche in mir eine wahre Gefühlsachterbahn verursacht hat. 

Bernhard Hennen schafft es mal wieder zu zeigen, dass es nicht immer nur schwarz und weiß gibt, sondern eben auch ganz viele Grautöne dazwischen.

Die Figuren glänzen natürlich wieder mit Authentizität und der ein oder mogelt sich durch Sympathie wieder ins Herzchen, umso schlimmer ist es, wenn solch eine Figur dem Krieg zum Opfer fällt. 

Die Geschichte nimmt im zweiten Band richtig fahrt auf und wird zum richtigen Page Turner.

Ich Liebe, die Welt der Elfen, allen voran natürlich Albenmark, umso größer ist meine Sorge, was wohl im Finale passiert, auf welches ich mich riesig freue.

Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung für alle High Fantasy Fans.💖

Ich danke dem Heyne Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar





Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:



 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika