[Rezension] Bernhard Hennen - Schattenelfen (4): Das Labyrinth der Nacht

Erstellt am Samstag, 2. Dezember 2023

         


Titel: Schattenelfen (4): Das Labyrinth der Nacht
Autor: Bernhard Hennen

Verlag: HEYNE Verlag

Seitenanzahl: 416

ISBN: 978-3453273344

Print: 16,00€
E-Book:
 12,99€

Erscheinungstermin: 15.11.2023

Band 4 von 5
Bewertung: 5 / 5

Links: AmazonVerlagAutor


Klappentext:

Fürstin Alathaia ist auf der Flucht. Ihr Traum von einem Fürstentum, in dem unbegrenzte Freiheit herrscht, ist zerbrochen, ihr Leben ein Labyrinth der Finsternis. Alle Wege scheinen versperrt. Zu übermächtig ist ihre Gegenspielerin, die Elfenkönigin Emerelle. Doch größte Verzweiflung gebiert größte Entschlossenheit. Und so macht sich Alathaia mit ihren letzten Getreuen auf den Weg, um das Undenkbare zu wagen. Sie reist in die Eiswüsten der Snaiwamark und bittet die geschworenen Feinde der Elfen um Hilfe: die Trolle.

Cover:

Ich LIEBE es!
Die vielen Details finde ich wieder richtig genial, es passt einfach perfekt. 😍

Meinung:

Ich liebe einfach die Welt der Elfen!

Was der Autor mit dieser Welt und den Büchern geschaffen hat, ist ein großes Meisterwerk

Die Schattenelfen-Reihe kann man ohne Probleme lesen, ohne die anderen Reihen gelesen zu haben.

Wenn man ein paar der anderen Bücher jedoch kennt, ist es, glaube ich noch ein klein wenig genialer, da es eben hier und da Anspielungen auf Ereignisse der anderen Reihen gibt, welche einen in Erinnerung schwelgen lassen. 

Obwohl die Geschichte sehr
komplex ist und ein Jahr vergangen ist, seit der 3. Band erschien ist, war ich sofort wieder voll drin.

Von Beginn an hatte ich wieder einen hervorragenden Lesefluss und jedes Mal viel es mir sehr schwer, wenn ich das Buch beiseitelegen musste.

Ich fand den Spannungsbogen wieder sehr hoch und es gab natürlich wieder einige Überraschungen.

Wir lesen wieder aus
verschiedenen Perspektiven und verfolgen mehrere Handlungsstränge.

Natürlich hängt alles irgendwie miteinander zusammen und es ist einfach grandios, wie die Fäden korrelieren.

Die einzelnen Perspektiven sind total toll geschrieben, ich kam nie durcheinanderkommt und hatte auch nicht das Gefühl, das eine Perspektive zu kurz kommt oder es irgendwo an Tiefe fehlt.

Man konnte wieder auf jeder Seite die Liebe zum Detail auf allen Ebenen spüren.

Ein großes Herzstück sind neben der tollen Welt die Figuren.

Sie sind alles absolut authentisch und sind einfach wahnsinnig gut gemacht!

Meine Vorfreude auf das Finale ist riesig
und ich bin froh, das wir nicht ganz so lange warten müssen.

Von mir gibt es natürlich wieder eine ganz, ganz große Leseempfehlung für alle High-Fantasyfans.

 💖

Ich danke dem Heyne Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar.

Weitere Bücher des Autors die ich gelesen habe:

  
  
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika