[Rezension] Evelyne Aschwanden - City of Heroes (1): Der Komet

Erstellt am Dienstag, 20. Oktober 2020

  





Titel: City of Heroes (1): Der Komet
Autor: Evelyne Aschwanden
Verlag: SelfPublished
Seitenanzahl: 150
ISBN: B08L86RXYH
e-book: 0,99€
Erscheinugstermin: 18.09.2020
Band 1 bis 7
Bewertung: 5 / 5
Links: AmazonAutor


Klappentext:
Übernatürliche Kräfte, mysteriöse Mordfälle und verborgene Geheimnisse: Willkommen in Avonby, East Sussex …

Als ein Komet in die unscheinbare englische Kleinstadt Avonby einschlägt, gerät das ereignislose Leben der Bewohner aus den Fugen. Denn nach dem Einschlag beginnen die Menschen, unerklärliche Fähigkeiten zu entwickeln.

Der 17-jährige Lars Evans hat wenig übrig für die angeblichen Superkräfte, die der Komet den Menschen in Avonby verliehen hat. Von der eigenen Mutter vor die Tür gesetzt und von seinem Nebenjob gefeuert, hat er sowieso gerade andere Probleme als das Chaos, das in der Stadt ausbricht. Doch als er gemeinsam mit der ambitionierten Profikletterin Nadia und dem nerdigen Superhelden-Fan Marvin in eine Serie von übernatürlichen Morden verwickelt wird, muss Lars eine Entscheidung treffen. Immerhin war es sein Vater, der diese Stadt vor drei Jahren aus den Fängen des geheimnisvollen Puppenspielers befreit hat – und dafür mit seinem Leben bezahlt hat …

Krimi trifft auf Übernatürliches: City of Heroes ist der Auftakt einer packenden und düsteren Urban Fantasy-Serie für Fans von Misfits und V.E. Schwabs Vicious. Neue Folgen erscheinen jeweils monatlich.

Cover:
Wieder ein Cover welches mir sehr gut gefällt und perfekt zu der Geschichte passt. 😍

Meinung:
Da dies der erste Band einer Serie ist, bei welcher jeden Monat eine Fortsetzung kommt, ist dieser recht kurz.
Aufgrund der kürze halte ich auch meine Rezension dementsprechend nicht zu lang, um mögliche Spoiler zu vermeiden.
Wie ich es von Evelyne Aschwanden gewohnt bin, ist auch hier der Schreibstill super angenehm zu lesen, wodurch man der Story hervorragend folgen kann.
Wir lesen hier aus den Perspektiven der drei Protagonisten, da die Wechsel Kapitelweise stattfinden, kam ich nie durcheinander und konnte mich super auf die jeweilige Situation einstellen. 
Zwischen durch wird man als Leser so mehr oder weniger direkt angesprochen, was ich tatsächlich sehr erfrischend und irgendwie ganz besonders fand.

Bei den einzelnen Charakteren konnte man schon bei den wenigen Seiten merken, dass sich die Autorin wirklich Gedanken gemacht hat und diese super ausarbeitet hat.
Sie kommen alle recht authentisch rüber und wirken in keinster Weise flach, schon jetzt ist abzusehen, dass diese im laufe der Serie noch an tiefe gewinnen werden.
Lars, Marvin und Nadia sind drei Protagonisten die absolut unterschiedlich sind und durch unerwartete Vorkommnisse zueinander finden. 
Sie sind sich nicht ganz unbekannt, denn sie leben im selben Ort und besuchen die gleiche Schule.
Alle drei konnten mich mit ihrer eigenen Art begeistern und alle drei perspektiven konnten mich fesseln.

Während die Geschichte langsam aber sicher ihren Weg geht, bekommen wir durch die Gedanken der Protagonisten nicht nur mit was in de Moment geschieht, sondern auch immer wieder ein Einblick welche Vorkommnisse aus der Vergangenheit denjenigen beschäftigen.
Dies hat mir sehr gut gefallen und verleiht den Charakteren auch nochmal das Gewisse etwas.

Fazit:
Evelyne Aschwanden konnte mich wie so oft, wieder absolut begeistern.
"City of Heroes (1): Der Komet" ist mal wieder etwas vollkommen anderes und besonderes.
Ein einziger Tag verändert das gesamte Leben einer kompletten statt, dazwischen drei Teenager die eigentlich mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben und durch einen unangenehmen Vorfall zueinander finden.
Ein spanendes Setting mit authentischen und vollkommen unterschiedlichen Charakteren, haben es geschafft mich zu fesseln und zu überzeugen.
Schon jetzt freue ich mich extrem auf Band zwei und kann euch diese Geschichte nur Empfehlen! 💗
Ich danke Evelyne Aschwanden von Herzen für das Rezensionsexemplar.






Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:

https://www.blogger.com/blogger.g?blogID=8049792149051990545#editor/target=post;postID=511690804025428505;onPublishedMenu=allposts;onClosedMenu=allposts;postNum=0;src=postname 
    
      

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika