[Rezension] Asuka Lionera - Stoneheart (1): Geraubte Flamme

Erstellt am Montag, 28. September 2020

 


Titel: Stoneheart (1) Geraubte Flamme
Autor: Asuka Lionera

Verlag: Impress

Seitenanzahl: 394

ISBN: 9783551302694

Gebunden: 12,99€

E-Book: 4,99€

Erscheinungstermin: 30.06.2020

Band 1 von 2

Bewertung: 4 / 5

Links: Mojo Verlag Autor



Klappentext:

**Ein Herz aus Stein und Glut**

Ezlain lebt in einer Welt, in der Männer das Sagen haben. Doch das hält sie nicht davon ab, gegen alle Regeln aufzubegehren. Als Strafe für ihren Ungehorsam soll sie den einzigen Menschen verlieren, der ihr jemals nahestand – ihre Sklavin Cressa. Um dem zu entgehen, beschließen die zwei Frauen ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Als Männer getarnt heuern sie auf einem Schiff an und fliehen vor den Zwängen ihrer alten Heimat. Doch das Meer trennt die beiden und trägt Ezlain an den einsamen Strand einer geheimnisvollen Insel. Hier begegnet sie einem Fremden, der ebenso rätselhaft ist, wie sie sich ihr ganzes Leben lang gefühlt hat …


Mystisch-raue Atmosphäre trifft auf magisch-romantischen Fluch: ein Fantasy-Liebesroman, der unter die Haut geht.


Schlägt ein Herz in deiner Brust oder ruht ein Stein darin?


Cover:

Wundervoll!
Die Kombination der Farben sind leicht düster und sehr harmonisch, auch passt das Cover wirklich perfekt zu der Geschichte.  😍

Meinung:

Jene, die mein Blog schon länger lesen und / oder mir auf anderen Plattformen folgen wissen, dass ich ein Fan von Asuka Lionera bin. 

Bisher konnten mich alle ihre Bücher auf unterschiedlichste Art begeistern. 

Auch in Stoneheart (1) Geraubte Flamme konnte mich der Schreibstil der Autorin wieder schnell fesseln.

Sie schreibt sehr angenehm, sodass man der Geschichte einfach und problemlos folgen kann.

Besonders schön finde ich die Liebe zum Detail in jeglicher Form. 

Sowohl die Beschreibungen der Menschen als auch der Umgebung und der einzelnen Situation laden zu einem Kopfkino ein, ohne dabei zu überladen.


Schon zu Beginn dieser Geschichte zeigt uns die Autorin ein äußerst interessantes und teilweise erschreckendes Setting.

Obwohl Ezlain im gehobenen Hause aufwächst und eigentlich keine Sorgen haben sollte, wird schnell deutlich, dass sie in einen goldenen Käfig sitz. 

Viele Mädchen in dieser Welt Träumen von einem Leben, wie Ezlain es hat.

Sie hat die Chance, einen wohlhabenden Ehemann zu bekommen, mit welchen sie ein recht sorgenfreies Leben hätte.

Sie müsste nur ihre Persönlichkeit unterdrücken, ignorieren, dass sie keinerlei Gefühle für diesen Mann hegt, und das Wohl andere sollte ihr vollkommen egal sein.

Doch so jemand ist sie nicht, Ezlain ist keine dieser Puppen.

Dementsprechend verständlich ist es, dass Ezlain gemeinsam mit ihrer Sklavin, welche auch ihre beste Freundin ist, einen riskanten Plan fasst und Holter die Polter flüchtet.

Hier ist Ezlain jedoch noch nicht bewusst, in welche Gefahren sie sich damit begeben.


Ezlain ist mir von Anfang an unglaublich sympathisch.

Sie ist charakterstark und hat, obwohl sie in höheren Kreisen aufgewachsen ist, ein starkes Gefühl von Gerechtigkeit.

Sie ist mit Sklaven aufgewachsen und sieht diese dennoch als Individuum an und nicht als Gegenstand.

Allein dieser Umstand macht sie in dieser Welt zu etwas ganz Besonderen.

Auch Drayce, welchen wir auf der Flucht kennenlernen werden, ist mir schnell sympathisch.

Die Gespräche zwischen den beiden Protagonisten hat mir häufig ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Die kleineren Neckereien von Drayce sind einfach nur herrlich.

Doch auch das knistern der beiden ist stellenweise unglaublich intensiv und macht es einen unmöglich, das Buch aus der Hand zu nehmen.


Wie ich es von dieser Autorin gewohnt bin, ist die Geschichte wieder unglaublich gut durchdacht. 

Alles passt zusammen und nichts wirkt auf irgendeiner Weise unpassend oder komisch.

Es gibt immer mal wieder kleine Überraschungsmomente und der Spannungsbogen wird zumeist oben gehalten.

Leider muss ich dennoch sagen, dass es sich an manchen Stellen wirklich gezogen hat. 

Grundsätzlich mag ich es sehr, wenn Szenen authentisch wirken und es sich nicht so anfühlt, als sei es gehetzt oder ähnliches.

Doch in manchen Szenen war es mir einfach zu viel des Guten.


Fazit:

Asuka Lionera konnte mich mit Stoneheart (1) Geraubte Flamme wieder fesseln und mitreißen.

Die Charaktere haben mir ausgesprochen gut gefallen, denn sie sind nicht nur sympathisch, sondern haben auch die ein oder andere Überraschung parat.

Das Setting ist mal wieder etwas ganz anderes.

Es ist so real und surreal zugleich. 

Es gibt Schönes, jedoch zeitgleich so viel Grausames zu entdecken. 

 Auch wenn ich es mag, wenn Geschichten nicht gehetzt wirken, zieht es sich für mich teilweise dann doch ein wenig zu doll. 

Von mir gibt es auf jeden Fall wieder eine Leseempfehlung für diese Romantasy geschichtet und ich freue mich, bald Band 2 zu lesen. 💖





Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:



https://www.drachenmond.de/wp-content/uploads/2016/11/fenrir-web-726x1030.jpg 
https://www.drachenmond.de/wp-content/uploads/2016/11/fenrir-web-726x1030.jpg
 
  https://3.bp.blogspot.com/-vazh03B1Kko/WqAH9-OvM_I/AAAAAAAAAfk/WvFP1QStxzEY9WzMop8asMq-EHraWXVswCLcBGAs/s1600/51RzeNCl2zL._SX350_BO1%252C204%252C203%252C200_.jpg https://chillys-buchwelt.blogspot.com/2018/04/rezension-asuka-lionera-divinitas-teil.html https://3.bp.blogspot.com/-3XU__1-CpXc/Wul8sTwKMHI/AAAAAAAAAmg/Dcby3H30l9k8_jw7bZDN04JZDnPHZd0ewCLcBGAs/s1600/Divinitas3-Cover-726x1030.jpg 
  https://3.bp.blogspot.com/-3XU__1-CpXc/Wul8sTwKMHI/AAAAAAAAAmg/Dcby3H30l9k8_jw7bZDN04JZDnPHZd0ewCLcBGAs/s1600/Divinitas3-Cover-726x1030.jpg https://3.bp.blogspot.com/-3XU__1-CpXc/Wul8sTwKMHI/AAAAAAAAAmg/Dcby3H30l9k8_jw7bZDN04JZDnPHZd0ewCLcBGAs/s1600/Divinitas3-Cover-726x1030.jpg https://3.bp.blogspot.com/-3XU__1-CpXc/Wul8sTwKMHI/AAAAAAAAAmg/Dcby3H30l9k8_jw7bZDN04JZDnPHZd0ewCLcBGAs/s1600/Divinitas3-Cover-726x1030.jpg
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika