[Rezension] Maya Shepherd - Die Grimm Chroniken (13): Die Vergessenen Sieben

Erstellt am Samstag, 5. September 2020




Titel: Die Grimm Chroniken (13): Die Vergessenen Sieben
Autor: Maya Shepherd 
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 270
ISBN: 9783038960300
e-book: 2,99€
Taschenbuch: 12,90€

Erscheinugstermin: 03.05.2019
Staffel 1 Band 13 von 13
Bewertung: 5 / 5
Links: MojoAutorVerlag


Klappentext:
Wenn der Teufel die letzte Hoffnung darstellt, kann das Gute dann überhaupt existieren?
Der vermeintliche Weg zur Rettung Engellands beruht auf einem Zauber, der ein Herz unter sieben Personen aufzuteilen vermag.
Die Vergessenen Sieben, an die sich Jahrhunderte später niemand mehr erinnern wird, nehmen ihren Platz in der Geschichte ein. Sie sind es, die über den Lauf des Schicksals entscheiden werden. Sie werden die Welt retten oder deren Untergang sein.
Es ist alles eine Frage der Perspektive, denn das Böse ist Ansichtssache.



Cover:
Ich kann mich hier nur wiederholen, denn wir haben hier wieder ein absolut passendes und toll aussehendes Cover! 😍

Meinung/Fazit:
Maya Shepherd treibt mich noch in den Wahnsinn.
Eigentlich habe ich Erwartet, dass dieses Finale ein Zwischenabschluss ist, sodass ich entspannt eine kleine Pause einlegen kann, bevor ich mit Staffel zwei starte.
Tja, was soll ich sagen?
Es werden einige fragen geklärt, jedoch tauchen im gleichen Atemzug neue auf.
Wir sind noch weit entfernt von den Abschließenden Ende, ich habe nach diesem packenden und extrem spannenden Finale so richtig bock auf Staffel zwei, denn ich muss unbedingt meine Neugier stillen, wie es weiter geht.

Die Autorin hat noch mal jeden Charakter einen Auftritt gegeben und uns so gleich auch noch einen, den wir bisher nur aus Erzählungen kennen, seinen ersten Auftritt geschenkt.
Dieses Staffel-Finale hat alles, was es braucht.
Spannung, viele Emotionen, unerwartete Wendungen, viele beantwortet und zugleich neue fragen.
Die Grenzen zwischen Gut und Böse, Licht und Dunkel werden neu gesetzt und zeitgleich kommt immer wieder die Frage auf, wer eigentlich auf welcher Seite steht.

Besonders Hervorheben möchte ich noch mal Blaubart.
Auch er hat wieder eine Rolle in diesen Band und es wird uns als Leser hier erstmals bewusst, wo dieser eigentlich überall verstrickt ist.

Die Grimm Chroniken können mich immer wieder packen und es ist wirklich erstaunlich, wie überaus komplex diese Reihe eigentlich ist.
Die Grimm Chroniken (13): Die Vergessenen Sieben ist bisher mein liebstes Buch dieser Reihe, denn es zeigt einen noch mal auf, wie grandios diese Reihe ist. 💖





Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:


          

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika