[Rezension] Karolyn Ciseau - Die Zeitenwanderer Chroniken (3): Verloren

Erstellt am Sonntag, 17. Mai 2020




Titel: Die Zeitenwanderer Chroniken (3): Verloren
Autor: Karolyn Ciseau
Verlag: Self Published
Seitenanzahl: 243
ISBN: 9781973239550
E-Book: 3,99€
Taschenbuch: 9
,99€ 

Erscheinugstermin: 08.11.2017
Band 3 von 7
Bewertung: 3 / 5
Links: Amazon Autor


Klappentext:
Eine Liebe durch Raum und Zeit. Die Geschichte um Alison und Gregor geht weiter.

Erst die schmerzhafte Trennung von Gregor, und dann gibt es auch noch Streit zwischen Alison und ihren besten Freunden Melissa und Ben. Da kommt die Flucht in eine andere Zeit gerade recht. Alison reist ins Norwegen des 8. Jahrhunderts. Eigentlich hatte sie gehofft, Gregor wiederzusehen und mehr über die apokalyptische Prophezeiung in Erfahrung zu bringen. Doch dann kommt alles anders: Alison gerät in den erbitterten Kampf zwischen zwei Wikinger-Clans und muss sich in einer Welt voller blutiger Schlachten und nordischer Götter-Mythen behaupten. Eine Welt, die ihr einiges über ihre große Liebe offenbart: Denn Gregors Vergangenheit birgt ein düsteres Geheimnis.

Der dritte Teil der erfolgreichen Zeitenwanderer-Chroniken. Tauche ein in ein neues romantisches Zeitreise-Abenteuer.
Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut, es fängt perfekt das Thema des dritten Bandes ein. 😍

Meinung:
Der Einstieg viel mir wieder recht einfach und der Schreibstil von Karolyn Ciseu ist wieder angenehm und locker zu lesen.
Noch bevor Alison ihre nächste Zeitreise antritt, hat sie einige Differenzen mit ihrer besten Freundin und ihren Freund zu bewältigen.
Der Teil der Geschichte gefiel mir recht gut, da wir ein wenig von ihrem Leben im Hier und Jetzt mitbekommen.
Wobei hiervon gern etwas mehr in der Geschichte sein dürfte, für meinen Geschmack.
Das Treffen mit Professor Iman Akkhabar fand ich merkwürdig und ein wenig befremdlich.
Hier ging es mir alles ein wenig zu schnell, sodass es für mich einfach etwas gezwungen rüberkam.
Die Szene musste passieren, um den nächsten Stepp der Story einzuleiten, doch genauso eingeleitet kam es mir auch vor.

Alison gefällt mir nach wie vor wirklich gut, denn sie kommt authentisch rüber.
Sie handelt hin und wieder unüberlegt, aber sodass es eben perfekt zu ihrem Gefühlschaos passt.

Die Geschichte entführt uns diesmal ins 8. Jahrhundert nach Norwegen zu den Wikingern.
Darauf habe ich mich total gefreut, da ich solch ein Thema megainteressant finde.
Auch hier konnte die Autorin mich mit Authentizität begeistern, denn sie hat das Leben dieses nicht gerade Zartbesaiteten Volk toll rübergebracht.
Vor allem Meeri hat es mir hier echt angetan und ich hätte so gern noch viel mehr über sie erfahren.

Fazit:
Auf den 3. Band der Zeitenwanderer Chroniken: Verloren von Karolyn Ciseu habe ich mich ganz besonders gefreut, da ich megagespannt auf die Wikinger war.
Auch wenn ich die Geschichte im gesamten betrachtet interessant und auch durchaus fesselnd fand, muss ich leider sagen, konnte dieser bei weiten nicht mit den beiden Vorgängern mithalten.
Das 8. Jahrhundert war sehr authentisch und interessant dargestellt, sodass sich meine Vorfreude durchaus gelohnt hat.
Manche Charaktere, die wir hier kennenlernen, fand ich total klasse und es hat Spaß gemacht diese kennen zulernen.
Es gab aber auch, welche die mir wir Lückenfüller vorkamen und die dementsprechend langweilig waren.
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es im 4. Band weiter geht, und freue mich darauf.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung für die Die Zeitenwanderer Chroniken. 💖



Weitere Bücher der Autorin, die ich gelesen habe:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika