[Hörbuch] Clara Langenbach - Die Senfblütensaga (1): Zeit für Träume

Erstellt am Freitag, 5. August 2022

                



gehört auf Spotify
Titel: Die Senfblütensaga (1):  Zeit für Träume
Autor: Clara Langenbach
Sprecher: Oliver Erwin Schönfeld, Vanida Karun, Sascha Rotermund
Verlag: S.Fischer / Argon
Länge: 15 Std 03 Minuten
Seitenanzahl: 528
Taschenbuch: 11,99€
E-Book: 9,99€
Erscheinugstermin: 28.04.2021
Band 1 von 3
Bewertung: 4 / 5
Links: AmazonAutorVerlag 



Klappentext:
Der Geschmack von Freiheit, die Sehnsucht nach Liebe, eine junge Frau zwischen Pflicht und Gefühl: Teil 1 der opulenten Trilogie um die Anfänge einer Senfdynastie

Metz, Elsass-Lothringen, 1908: Emma möchte mehr im Leben erreichen, als Ehefrau und Mutter zu sein. Am liebsten würde sie in Straßburg studieren. Stattdessen soll sie mit dem Sohn des Fuhrunternehmers Seidel verkuppelt werden. Emma und Carl sind einander - zu ihrer eigenen Überraschung - sofort sympathisch. Emma ist von Carls Leidenschaft für Aromen und Düfte begeistert und ermutigt ihn, seine eigene Senffabrik zu gründen. Und auch Emmas Unternehmerinnengeist ist geweckt. Während er die Vorbereitungen trifft, lässt Carl Emma an allen Entscheidungen teilhaben, fragt sie um Rat. Aber liebt sie Carl wirklich? Und warum ist sie so fasziniert von Carls Freund Antoine? Mit seinem Charme droht er einen Keil zwischen Emma und Carl zu treiben.

Meinung:
Zwei der drei Sprecher dieser Geschichte kenne ich schon aus anderen Hörbüchern und sie konnten mich wieder mit ihren Stimmen in den Bann ziehen, sodass ich sehr gerne zugehört habe.

Der Einstieg in die Geschichte gefiel mir gut.
Schon schnell erfahren wir das Emma nicht das typische Mädchen ihrer Zeit ist. 
Emma macht sich um dinge Gedanken, die andere junge Frauen zu dieser Zeit eher nicht interessieren.
Unsere junge Protagonistin möchte so gern studieren, doch Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts war es noch nicht überall üblich, das auch Frauen an die Universität gehen. 
Dann kommt noch hinzu, dass ihre Eltern ihr in den Ohren liegen, da es höchste Zeit wird, dass Emma heiratet.
Der junge Carl kommt aus guten Hause, Eltern mit einem erfolgreichen Unternehmen, welches er mal Erben soll. 
Doch Carl hat ganz andere Träume und wünsche, Senf, das ist seine Leidenschaft.
Dann gibt es da noch Antoine, Carl seinen besten Freund, welcher so ganz anders ist, man könnte ihn fast schon als Bad Boy dieser Geschichte sehen.

Die Autorin konnte mich von Anfang bis zu Ende hin hervorragend unterhalten.
Man spürt in dieser Geschichte, wie viel Liebe die Autorin in ihre Recherchen gesteckt hat, was ich wundervoll fand. 
Auch die Entwicklung der Figuren war total angenehm und eben auch passend für die zeit, denn Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts lief eben vieles ganz anders als heute.
Emma wollte ich immer mal wieder schütteln, da es einfach Situationen gab, wo ich nicht anders denken konnte.
Manchmal sind Dinge irgendwie so offensichtlich und dennoch wohl nicht für unsere Protagonisten.

Von mir gibt es für den Auftakt der Senfblüten Saga auf jeden Fall eine Leseempfehlung 💖 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika