[Rezension] Stella Tack - Night of Crowns (1): Spiel um dein Schicksal

Erstellt am Mittwoch, 4. März 2020




Titel: Night of Crowns (1): Spiel um dein Schicksal
Autor: Stella Tack
Verlag: Ravensburger Verlag
Seitenanzahl: 480
ISBN: 9783473585670
Taschenbuch: 14,99€

E-Book: 9,99€
Erscheinugstermin: 22.01.2020

Band 1 von 2
Bewertung: 4 / 5
Links: MojoAutorVerlag


Klappentext:
Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch – und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen – bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt und auch auf ihrem eigenen Handgelenk das Symbol einer Schachfigur auftaucht …

Band 1 des gefährlich-romantischen Zweiteilers

Cover:
HAMMER!
Ich Liebe dieses Cover wirklich.
Es sieht einfach so mega aus und passt dabei so perfekt zur Story.  
😍 

Meinung:
Night of Crowns (1): Spiel um dein Schicksal von Stella Tack ist mein erstes Buch von ihr und ganz sicher nicht mein letztes.
Der Schreibstil gefiel mir gut, dieser ist angenehm und einfach zu lesen, sodass ich sehr schnell in die Geschichte eingefunden habe.

Wir lesen hier aus der Perspektive von Alice, was es unheimlich einfach macht ihr Handeln und denken zu verstehen.
Alice als Protagonistin ist auf dem ersten Blick nichts Besonderes.
Sie ist eine ganz normale Schülerin mit guten Noten, die zudem im Cheerleader Team der Schule ist.
Der Besuch einer Party von einer der beiden ansässigen Privatschulen lässt ihr eben komplett aus den Fugen geraten.
Ab hier lernt man Alice immer besser kennen und die Geschichte nimmt rapide an Fahrt auf.
Auch die anderen Charaktere fand ich total faszinierend und zum Teil ausgesprochen sympathisch.
Auch wenn der ein oder andere Charakter recht schnell von der Bildfläche verschwindet, dürfen wir dafür andere umso besser kennenlernen.
Besonders gut hat mir die Tatsache gefallen, dass es mehrere Charaktere gab, wo der erste Eindruck von mir komplett verkehrt war.

Die Autorin hat es geschafft, mich von der ersten, bis zur letzten Seite durchgehend zu fesseln, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.
Genial fand ich die Interpretation des Schachspiels, es ist ganz anders als das Original spiel, daher sollte man dies auf jeden Fall nicht erwarten.

Fazit:
 Stella Tack hat mich mit Night of Crowns (1): Spiel um dein Schicksal total begeistert.
Das Setting fand ich megacool dargestellt und alles rund um das Schachspiel war einfach genial.
Die Protagonistin war super und es gab Charakter
e, die mich überrascht haben.
Die Geschichte war durch und durch spannend und hatte auch ordentliche Überraschungsmomente.
Schon jetzt freu ich mich extrem auf den 2. Band.
Von mir gibt es natürlich eine Leseempfehlung. 💖
Ich danke dem Ravensburger Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika