[Rezension] Regina Meißner - Der Fluch der sechs Prinzessinnen (5): Märchenkrone

Erstellt am Dienstag, 10. März 2020





Titel: Der Fluch der sechs Prinzessinnen (5) Märchenkrone
Autor: Regina Meißner
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 528
ISBN: 9783038961048
E-Book: 4,99€
Taschenbuch: 16
,90€ 

Erscheinugstermin: 13.12.2019
Band 5 von 5
Bewertung: 5 / 5
Links: Mojo Autor Verlag


Klappentext:
Einst belegte eine böse Hexe sechs Prinzessinnen mit einem Fluch, den sie nur durch das Lösen eines Rätsels zu brechen vermochten. Nun endlich wähnen sich die Schwestern in Sicherheit und feiern zusammen das Fest der Liebe. Aber ausgerechnet am Weihnachtsabend holen die Schatten der Vergangenheit sie wieder ein. Denn die jüngste Prinzessin Valyra findet unter dem Tannenbaum ein Geschenk, das ihre Welt erneut in Dunkelheit stürzt: ein Nussknacker, der zum Leben erwacht.
Cover:
Wie alle Cover dieser Reihe konnte auch dieses mich wieder begeistern!
Die Kombination aus den Farben finde ich wieder genial und es passt einfach wieder perfekt zur Geschichte!  
😍

Meinung:
Schon nach den ersten paar Seiten hat Regina Meißner es geschafft, mich emotional zu berühren und zu schocken.
Ich liebe den Schreibstil dieser Autorin, denn dieser ist nach wie vor ganz zauberhaft.
Sie schafft es in jeder Szene, die richtigen Worte zu benutzen, sodass es sie mich immer wieder von neuen abholen konnte.
Alle Bücher dieser Reihe konnten mich begeistern, dennoch muss ich sagen, dass dieser noch mal etwas ganz besonderes ist.
Vor allem emotional konnte mich die Geschichte immer wieder berühren.

In den vorherigen Bänden ging es meist primär um die Geschichte von einer oder zwei Prinzessinnen, in Märchenkrone dürfen wir noch mal aus der Perspektive aller Prinzessinnen lesen.
Hier fällt wieder wunderbar auf, wie unterschiedlich die Mädels sind und wie viel tiefe diese haben.
Es war megaspannend und aufregend zu sehen wie die Prinzessinnen zum Teil allein und zum teil gemeinsam ein letztes großes Abenteuer bestreiten mussten.


Märchenkrone zeigt uns hier ganz deutlich wie aus schneeweiß, durch eine Anhäufung von Ereignissen pechschwarz werden kann.
Wir lernen nicht nur die Prinzessinnen besser kennen, nein, auch aus Rania ihren Leben erfahren wir so einiges, was mir besonders gut gefallen hat.
Erneut müssen die Schwestern sich gegen ihre böse Stiefmutter Rania beweisen und ums Überleben kämpfen, inwieweit es ihnen dieses Mal gelingt oder ob dies unmöglich ist, das kann ich euch natürlich nicht verraten.
Fazit:
Regina Meißner hat mit Der Fluch der sechs Prinzessinnen (5) Märchenkrone das perfekte Ende für diese wundervolle Geschichte geschrieben.
Von der ersten bis zur letzten Seite war es durchgehend spannend, immer wieder hat die Autorin es geschafft mich emotional zu berühren, sodass ich immer weiterlesen musste.
Der zauberhafte Schreibstil und das atmosphärische Setting, waren wieder wundervoll!
Einerseits bin ich traurig, dass die Reihe nun beendet ist, doch durch diesen finalen Band kann ich mit ruhigen Gewissen loslassen.
Für Fans von Märchenadaptionen ist diese Reihe auf jeden Fall ein Muss!
Von mir gibt es natürlich wieder eine klare Leseempfehlung.💖





Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:

   

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika