[Rezension] Julianna Grohe - Die vierte Braut

Erstellt am Mittwoch, 25. März 2020




Titel: Die vierte Braut
Autor: Julianna Grohe
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenanzahl: 360
ISBN: 9783959911214
Taschenbuch: 14,90€
e-book: 4,99€

Erscheinugstermin: 18.12.2015
Einzelband
Bewertung 3 / 5
Links: MojoAutorVerlag


Klappentext:
In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders …

Auf Wondringham Castle findet eine riesige Brautschau mit vielen Prüfungen statt. Unzählige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen. Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie verantwortlich ist.

Als jedoch der charismatische Hauptmann dafür sorgt, dass Mayrin bleiben kann, beginnt ein aufregendes Abenteuer voll Leidenschaft und Intrigen.



Cover:
Es ist sehr atmosphärisch und wirklich sehr passend zur Geschichte.
Mir gefällt es sehr.  
😍

Meinung:
Ich freu mich tierisch dieses Buch endlich von meinem Sub befreit zu haben.
Durch das Norddrachentreffen 2019 in Hamburg, bin ich auf diese Autorin aufmerksam geworden und kann schon jetzt sagen, dass dies nicht mein letztes Buch von ihr bleiben wird.

Der Schreibstil von Julianna Grohe gefällt mir sehr gut.
Wir lesen hier die ganze Zeit im Präsens, was für diese Geschichte sehr passend ist.
Die Autorin geizt hier nicht mit detailreichen Beschreibungen, was mir besonders gut gefallen hat, denn dadurch konnte man sich einige Szenen sehr gut vorstellen.
Im Allgemeinen hat die Autoren es gut geschafft die jeweilige Atmosphäre gut rüber zu bringen.

Mayrim als Protagonistin hat mir auf jeden Fall gefallen.
Sie ist kein Püppchen, was unbedingt Prinzessin sein möchte, auch Macht ist für sie nicht von belangen, eigentlich ist sie nur aufgrund eines Missverständnisses bei der Brautschau gelandet.
Dieses Missverständnis bereitet ihr den ein oder anderen Vorteil, wodurch ich gut nachvollziehen konnte, wieso sie geblieben ist.
Es gab immer wieder Momente, wo sie mir etwas auf den Keks ging und Situationen, die mich mit den Augenrollen ließen.

Die Story an sich, konnte mich packen und war interessant.
Obwohl vieles für mich sehr vorhersehbar war und es wenig Überraschungen gab, gab es dennoch genug um mich gut zu unterhalten.
Obwohl mir zum Teil absolut klar war, wo die Reise hingehen wird, wollte ich wissen, wie es sich aufklärt.

Fazit:
Julianna Grohe konnte mich mit "Die vierte Braut" gut unterhalten.
Auch wenn Brautschauen oder auch Castings nichts Neues sind, hat die Autorin dies fesselnd umgesetzt.
Das Setting fand ich mega!
Auch der Schreibstil, welcher tolle detaillierte Beschreibungen beinhaltet, hat mir sehr gut gefallen.
Für zwischen durch ist dieses Buch auf jeden Fall zu empfehlen.
Ich freue mich schon auf die nächste Geschichte dieser Autorin. 💖




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika