[Rezension] B.E. Pfeiffer - Aschenglitzer: kein Herzenswunsch ohne Feerich

Erstellt am Freitag, 20. März 2020



Titel: Aschenglitzer: kein Herzenswunsch ohne Feerich
Autor: B.E. Pfeiffer
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 326
ISBN: 9783038960478
Taschenbuch: 14,90€
e-book: 4,99€

Erscheinugstermin: 14.06.2019
Einzelband
Bewertung 4 / 5
Links: MojoAutorVerlag


Klappentext:
Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen?
Prinzessin Alessandra glaubt in erster Linie daran, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Sie möchte nicht von einer Fee abhängig sein oder auf den edlen Prinzen in glänzender Rüstung warten, der sie und ihren Vater rettet. Stattdessen ist sie bereit, jedes Risiko einzugehen, um den König vor dem Tod zu bewahren. Dass sie dabei nicht nur einen Drachen, sondern auch noch den Stallburschen Nathaniel und dessen Wunschfeerich an ihrer Seite hat, könnte ihre Aufgabe leichter gestalten. Könnte … denn Nathaniel und sie verbindet eine ganz besondere Magie, die sie erst noch akzeptieren müssen. Und selbst dann ist es nicht sicher, ob sich ihre Geschichte wirklich zum Guten wenden kann.



Cover:
Ich LIEBE es!
Es ist MEGA kitschig, zumal es auch wirklich glitzert, dennoch ist es einfach perfekt für diese Geschichte. 
😍

Meinung:
Das Cover und der Klappentext hatten mich direkt angesprochen, sodass ich es direkt vorbestellt hatte.
Nun habe ich es ENDLICH gelesen und muss sagen, es hat mich hervorragend unterhalten.
Wie viele von euch wissen bin ich ein Fan von Märchenadaptionen und oft beeindruckt davon, wie genial manche Autoren und Autorinnen Märchen neu erfinden.
B.E. Pfeiffer hat das Märchen Aschenputtel wirklich ganz wundervoll neu interpretiert.
Hier musste man nie lange suchen, um die Parallelen zum Original zu finden, und dennoch war es ganz anders, denn die Rollen sind hier ein wenig vertauscht. ;)

Die Geschichte ist durchgehend spannend mitreißend und wirklich gut durchdacht.
Bei mir vergingen die Seiten nur so im Flug, da der Schreibstil einfach dazu einlädt nicht mehr aufzuhören.
Die Protagonisten Alessandra und Nathaniel haben mir richtig gut gefallen.
Dadurch das wir im Wechsel aus beiden Perspektiven lesen dürfe, versteht man deren Handeln und denken wunderbar und sieht die ganze Geschichte eben auch aus zwei Blickwinkeln.
Toll!

Mein heimlicher Held in dieser Geschichte ist eindeutig Rosalinde und der junge Drache.
Die beiden haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht und waren so herrlich erfrischend.
Vor allem Rosalinde der Feerich, ist einfach zum Wegschießen.
Ganz klasse.

Fazit:
B.E. Pfeiffer konnte mich Aschenglitzer: Kein Herzenswunsch ohne Feerich wunderbar unterhalten und hat mir so manches Mal ein lächeln ins Gesicht gezaubert.
Wir haben hier eine spannend, mitreißende und oft sehr Lustige Adaption von Aschenputtel, die ich auf jeden Fall empfehlen kann!
Dies war definitiv nicht mein letztes Buch dieser Autorin. 💖



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika