[Rezension] Amy Harmon - Bird & Sword(1)

Erstellt am Sonntag, 16. September 2018






 
Titel: Bird & Sword
Autor: Amy Harmon
Seitenanzahl:400

ISBN: 9783736305489
Verlag: LYX Verlag

Broschiert: 15,00€
e-book: 9,99€
Erscheinugstermin: 26.10.2017
Hier könnt Ihr es kaufen:
Amazon,
Autor, Verlag
 

Klapptext:
Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann.

Cover:
Das Cover finde ich so, so schön!
Ich finde, dass Zusammenspiel der Farben unheimlich schön!
Besonders gut finde ich, dass die Dame auf dem Cover einfach perfekt zur Protagonistin passt.😍
Meinung:
Dieses Buch ist mein erstes Buch von Amy Harmon und ich bin sehr begeistert.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön zu lesen.
Sie schreibt detailreich und wie ich finde sehr sanft, das lässt sich nicht nur sehr gut lesen, sondern fühlt sich dabei auch sehr harmonisch an.

Zu Beginn war ich schon total happy, denn in diesem Buch ist eine Landkarte.
Ich LIEBE Landkarten in Büchern.
Dadurch ist es viel angenehmer, sich in einer Fantasywelt zurechtzufinden und den unseren Protagonisten zu folgen.

Schon nach dem Prolog, wollte ich nicht mehr, aufhöre zu lesen.
Wir haben hier eine ausgewogene Mischung aus Fantasy und Romantik.
In einem Land in dem Magie strengstens verboten ist und mit dem tot geahndet wird, hat ein junges Mädchen genau deshalb Ihre Stimme verloren und muss seitdem stumm Leben und sich verständigen, denn die Worte haben zu viel Macht.
Doch als König Tiras die junge Lark als Geisel mit an den Königshof nimmt, kommt Sie noch ganz anderen magischen Geheimnissen auf die Spur.
Die Idee in dem Buch, das die Worte so viel Macht haben, die Worte so viel gutes wie auch schlechtes anrichten können und die Menschen in diesem Land zu dem Gott der Worte beten, fand ich total spannend.
Es ist so anders und das hat mich von Anfang an sehr fasziniert.
In dieser Geschichte wird einem deutlich wie viel Schaden und wie viel Glück, die Worte anrichten können.

 Lark als Protagonistin hat mir wirklich sehr, sehr gut gefallen.
Es gab viele Momente wo ich Sie einfach nur in den Arm nehmen wollte.
Sie ist so zerbrechlich und wird dennoch in der Geschichte immer stärker ohne diese Zerbrechlichkeit zu komplett verlieren.
Wir lesen auch die komplette Geschichte über aus Lark Ihrer perspektive, wodurch ich in vielen Situationen mit Ihr mitgefühlt habe und ich Sie in mein Herz hinein gelesen habe.
Aber auch die anderen Charakter vor allen Kjell und Tiras sind sehr authentisch rüber gekommen, denn auch die beiden machen eine spannende Entwicklung in diesem Buch durch.

Die ganze Story über war ich sehr gefesselt und vor allem gespannt.
Im Laufe der Geschichte er fährt man auch hier und da etwas aus der Vergangenheit, wodurch wir vielen noch besser verstehen können.
Diese Geschichten hat so viele Höhen und Tiefen, dass ich beim Lesen wirklich eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebt habe. Ich war wütend und traurig und gleichzeitig voller Glück und Liebe, diese Story hat mich wirklich berührt.
Die Liebesgeschichte in diesem Buch finde ich einfach nur unfassbar schön und passt perfekt zum großen Ganzen.
Ich liebe Fantasygeschichten und in diesem Buch kommt kein Teil zu, kurz sodass wir hier ein wundervoller "Romantasy" Roman haben.

Fazit:
"Bird & Sword" von Amy Harmon hat mich durch und durch überzeugt.
Ein faszinierendes Königreich, ein König, der was zu verbergen hat, eine Protagonistin, die gleichermaßen stark wie auch zerbrechlich ist.
Diese Story hat mich wirklich sehr stark berührt!
Ich war gerührt mit Tränen in den Augen, ich war sauer und habe Wut empfunden und ich war glücklich.
Eine Achterbahnfahrt der Emotionen.
Diese wendungsreiche Story kann ich nur wärmstens weiter empfehlen.

PS: Ich bin superglücklich, dass ich die Tage schon direkt mit Band 2 starten kann :D










Kommentare:

  1. Hi Chilly :D

    ja, du bringst es ziemlich gut auf den Punkt ^^. Amy Harmon hat einen wirklich tollen Schreibstil und mir gefällt dieses sanfte daran auch sehr. Die Geschichte ist ruhig, aber dennoch fesselnd. "Bird & Sword" hat mir insgesamt auch richtig gut gefallen. Den zweiten Teil habe ich auch bereits auf dem Kindle, mal schauen, wann ich dazu komme ihn zu lesen. Ich brauche definitiv mehr Zeit *lach*.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HuHu Insi,

      wie schön das wir da eine ähnliche Meinung haben, ich habe es echt geliebt :D Den zweiten Teil habe ich gestern angefangen, bisher ist er ganz anders als ich erwartet habe, aber nicht schlecht nur anders :D

      Das Problem mit der Zeit kenne ich sehr gut, davon brauch ich auch zwingend mehr :D

      Löschen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika