[Hörbuch] Bianca Iosivoni, Laura Kneidl - Midnight Chronicles (6): Nachtschwur

Erstellt am Donnerstag, 7. Dezember 2023

                                    


gehört auf Spotify
Titel: Midnight Chronicles (6): Nachtschwur
Autor: Bianca Iosivoni & Laura Kneidl
Sprecher: 
Yesim Meisheit Louis, Friedemann Thiele, Carolin Sophie Göbel, Bastian Korff , Marylu Poolman
Verlag: LYX Verlag
Länge: 13 Std 3 Minuten
Seitenanzahl: 512
Print: 14,90€
E-Book: 9,99€
Erscheinungstermin: 24.08.2022
Band 6 von 6
Bewertung: 3 / 5
Links: Amazon Verlag


Klappentext:
Er hat sie schon immer geliebt. Sie will ihn hassen, doch ihr Herz lässt es nicht zu.

Das große Finale der MIDNIGHT CHRONICLES

Schon seit ihrer gemeinsamen Hunter-Ausbildung ist Jules Marlowe unsterblich in Harper Iwanow verliebt. Er ist überzeugt, dass hinter der kühlen Fassade der Magic Huntress noch so viel mehr steckt. Doch als Jules in einen Vampir verwandelt wird, verschwindet auch der letzte Funken Hoffnung für Harper und ihn. Nicht nur, dass er nun zu den Wesen gehört, welche die Huntress bekämpft, er verletzt im Blutrausch auch ihren Zwillingsbruder schwer. Nun sinnt Harper auf Rache und macht unerbittlich Jagd auf Jules. Aber als sie ihm schließlich gegenübersteht, sieht sie vor sich keinen blutrünstigen Vampir, sondern nur den Mann, der ihr Herz gefährlich schnell schlagen lässt ...

"Habe ich das Buch verschlungen? Ja. Brauche ich unbedingt den sechsten Band? Ja! Ich bin wirklich ein großer Fan der Reihe!" MARYBOOKSWORLD über TODESHAUCH

NACHTSCHWUR erzählt die Geschichte von Harper und Jules.

Meinung:
Zunächst war ich ein wenig enttäuscht, dass es nicht bei den Ereignissen vom Vorband weiterging.
Zudem war ich ein wenig skeptisch, da ich eigentlich kein großes Interesse an Harper als Figur hatte.
Doch im Verlauf konnte mich diese durchaus positiv überraschen. 

Harper ihre Geschichte fand ich deutlich interessanter, als ich erwartet hatte, sie tat mir unglaublich Leid.
Ihr Fokus liegt sehr stark auf Rache, was in ihrer Situation auch echt verständlich ist.
Die Beziehung zu ihrem Zwillingsbruder ist sehr eng und kam toll rüber.
Jules mochte ich schon, als wir ihn im 2. Band kennengelernt haben.
Was mich jedoch ein wenig genervt hat, war sein Geschwärme in den Szenen aus der Vergangenheit, weil es einfach ein wenig to much war. 
Die Entwicklung beider Protagonisten hat mir total gut gefallen.

Die Autorinnen haben auch im Finale wieder geschafft, für viel Spannung zu sorgen.
Besonders gut hat mir gefallen, dass die anderen Figuren auch noch mal präsent waren und das sogar mit den dazugehörigen Sprechern. 
Alle offenen Handlungsstränge und wichtigen Fragen wurden geklärt, was ich bei einem Finale unglaublich wichtig finde. 
Für mich hätte der Anfang gern etwas flotter sein dürfen und dafür der Showdown etwas mehr Raum einnehmen können.

Das Finale konnte mich wieder gut unterhalten, auch wenn es für mich persönlich der schwächste Band war.
Band 1 und Band 4 waren meine liebsten.
Die ganze Reihe konnte mich überzeugen, auch wenn ich sonst kein großer Fan von dem Format bin, in welchen die Protas wechseln und jeweils die Liebesgeschichte erzählt wird. 
Die Hauptgeschichte fand ich sehr spannend mit all ihren unterschiedlichen Wesen und den Huntern.
Ich freu mich auf jeden Fall die Reihe gehört zu haben.💖 

Weitere Bücher der Reihe die ich gelesen habe:
    

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika