[Rezension] Rudolf A. Feichtinger - Ostheim (2)

Erstellt am Sonntag, 15. Januar 2023

               



Titel: Ostheim 2
Autor: Rudolf A Feichtinger
Verlag: Selfpublished Books on Demand
Seitenanzahl: 536
ISBN:  978-3756828685
Taschenbuch: 16,90€
e-book: 9,99€
Erscheinungstermin: 15.12.2022
Band 2 von 6
Bewertung: 4 / 5
Links: AmazonAutor Verlag
 

Klappentext:
Nach der Aufdeckung der Intrige in Eisenheim wird die Inquisitorin Klara Gemmingen nach Ostheim entsendet. Das Kurfürstentum wird von einer Seuche geplagt, die stark an die Vorfälle in Eisenheim erinnert. Ebenso hat das Dekret über die Gleichstellung von Zwerg und Mensch ein politisches Schisma hervorgerufen. Kirchenkritik wird geäußert und die gespaltene Bevölkerung setzt die Politik unter Druck. Klara Gemmingen versucht all dies aufzuklären, herauszufinden, wie dies im Zusammenhang steht und muss dabei auch gegen ihre eigenen Dämonen ankämpfen. Ostheim ist das zweite Buch, das in der Dark Fantasy Welt Agahma spielt. Eine Geschichte voll dunkler Geheimnisse, politischer Unruhen und schwarzer Magie.

Cover:
Ich finde es optisch wieder sehr ansprechend und passend. 😍

Meinung:
Nachdem mich Band 1 im letzten Jahr positiv total überrascht hat, war meine Vorfreude auf die Fortsetzung riesig und ich wurde glücklicherweise auch nicht enttäuscht.
Mit seinen angenehmen und flüssigen Schreibstil konnte mich der Autor schon nach wenigen Seiten wieder fesseln.
Mir hat das Wordbuilding und die Liebe zum Detail total gut gefallen.
Durch die schönen Beschreibungen konnte ich mir die Szenen immer gut vorstellen, was ich bei solchen Geschichten wirklich wichtig finde.

Wie schon im ersten Band verfolgen wir wieder verschiedene Handlungsstränge und können die Geschehnisse von vollkommen unterschiedlichen Blickwinkeln verfolgen.
Auch wenn man die Perspektivwechsel immerzu gut erkennen kann, hätte ich kleine Überschriften für die einzelnen Perspektiven besser gefunden.

Die Welt Agahma fand ich wieder superinteressant.
Wir haben hier eine klassische Fantasy-Welt, welche auch ein paar Steampunk-Elemente beherbergt. 
Die Welt ist recht groß und wir von unterschiedlichen Völkern bewohnt.
Manche sind relativ friedlich und offen, anderen hingegen sind sehr feindselig und dulden kaum andere. 
Die zwei detailreichen Karten haben mir wieder sehr gut gefallen, ich liebe es beim Lesen immer wieder einen Blick drauf zu werfen und mich daran zu orientieren. 

Mit den Figuren konnte mich der Autor wirklich begeistern.
Immer wieder ist sehr deutlich zu spüren, wie viel Gedanken sich der Autor bei der Entwicklung und Gestaltung dieser gemacht hat. 
Die Figuren sind extrem unterschiedlich und konnten mich mit ihrer Vielschichtigkeit und Authentizität absolut überzeugen.
Besonders gut hat mir auch gefallen, dass die Figuren eben nicht alle gut oder böse sind.
Es kommt drauf, aus welchen Standpunkt man diese betrachtet, doch die meisten Figuren sind eher grau.
Es gibt keinen klassischen Helden oder Ähnliches, alle haben sie mit ihre ganz eigenen Probleme stärken und schwächen.
Spannend ist auch, wie unterschiedlich die einzelnen Figuren moralische Entscheidungen treffen.

Die Story war wieder unglaublich spannend und fesselnd
Hier und da gab es auch paar wenige längen, welche sich aber absolut in Grenzen hielten.
Die Welt ist sehr komplex, Religion und Politik spielen eine große Rolle und das System dahinter ist wirklich gut dargestellt. 
Hier gibt es viele schöne Seiten, aber auch große Missstände, welche sehr deutlich und nicht beschönigt gezeigt werden.
Man bekommt hier sehr deutlich zu lesen, wie grausam Menschen sein können.
Sehr krass ist und bleibt da die Inquisition, denn diese greift eiskalt und ohne Emotionen durch, da kann es auch passieren, dass ein ganzes Dorf ausgelöscht wird für das große Ganze.
Sehr cool fand ich auch das solche Menschen wie Nekromanten, Hexen und vor allem Vampire diesmal eine deutlich wichtigere Rolle spielen.
Wie die Vampire hier dargestellt werden, fand ich toll, denn sie haben die klassischen Eigenschaften, welche man kennt und dennoch ein paar Unterschiede

Fazit:
Auch mit den 2. Band konnte mich der Autor wieder überzeugen!
Wir haben hier eine sehr düstere Fantasy Geschichte, welche mich mit ihrer komplexen Welt, den politischen Intrigen und den religiösen Fanatismus immer wieder fesseln konnte. 
Wie schon im ersten Band verfolgen wir wieder verschiedene Handlungsstränge und können die Geschehnisse von vollkommen unterschiedlichen Blickwinkeln verfolgen.
Es gibt hier keine klassischen Helden, denn alle Figuren haben ihre stärken und schwächen. 
Manche der Figuren tun furchtbare Dinge, sind aber überzeugt, gute Absichten zu haben.
Einige der Figuren müssen Entscheidungen immer wieder moralisch abwägen, was sehr spannend war. 
Generell konnten mich die sehr unterschiedlichen Figuren mit ihrer Vielschichtigkeit und Authentizität begeistern. 
Für Zartbesaitete könnte die Geschichte ein wenig zu düster sein, denn hier werden einige Missstände der Welt sehr deutlich und absolut nicht beschönigt dargestellt, wodurch die ein oder andere Szene schon recht grausam ist. 
Die Story hatte nur wenige längen und war ansonsten sehr spannend und vor allem fesselnd
Das Ende macht schon wieder richtig Lust auf die Fortsetzung, auf welche ich mich schon jetzt freue. 
Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung.💗
Ich bedanke mich von ganzen Herzen bei Books on Demand für das Rezensionsexemplar.



Weitere Bücher des Autors die ich gelesen habe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika