[Rezension] Peter Hohmann - Feywind (3): Arubir

Erstellt am Freitag, 23. Juli 2021

         



Titel: Feywind (3): Arubir
Autor: Peter Hohmann
Verlag: SelfPublished
Seitenanzahl: 486
ISBN: B098BFY11T
Taschenbuch: 13,90€
e-book: 4,99€
Erscheinugstermin: 29.01.2021
Band 3 von ?
Bewertung: 4,5 / 5
Links: AmazonAutor


Klappentext:
Auf zu neuen Ufern und Abenteuern!

Nach einer Konfrontation mit dem Dämonenfürsten gelangen Feywind und die Gefährten nach Arûbir. Unter der märchenhaften Fassade dieser Stadt jedoch lauert das Böse. Ihr Vorhaben, so rasch wie möglich in die Heimat zurückzukehren, steht unter keinem guten Stern.

Zudem ist der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe brüchig, denn Valdor Parimar ist sowohl Cassida als auch Shnurk ein Dorn im Auge. Feywinds Hoffnung, dem Westreich in naher Zukunft beistehen zu können, schwindet mehr und mehr.
Reichsverweserin Nalda indes ist auf jede Hilfe angewiesen, da ihre Machtposition alles andere als gefestigt ist. Die Lage scheint aussichtsloser denn je.

Gefechte, entweder mit Schwert oder beißendem Spott geführt, Magie, Humor und Spannung, all dies eingebettet in eine wundervolle Kulisse – das Abenteuer geht weiter!

Cover:
Auch das Cover zum 3. Band gefällt mir wieder sehr, sehr gut, denn es passt wieder mal perfekt zum Inhalt. 😍

Meinung:
Peter Hohmann konnte mich wie zu erwarten auch mit dem dritten Band der Feywind Saga begeistern.
Der Autor hat seinen ganz eigenen Schreibstil, welcher sehr atmosphärisch ist und sehr gut gefällt.
Ich mag es total gern, wenn eine Geschichte voller kleinen Details ist, wie es hier der Fall ist. 
Auch konnte der Autor mich immer wieder mit seiner Wortgewandtheit und dem hervorragenden Wordbuilding beeindrucken. 

Der dritte Band geht dort weiter, wo der zweite geendet hat. 
Doch vorab bekommen wir noch eine Zusammenfassung aus dem 2. Band zu lesen, wodurch man meine Erinnerungen wieder hervorgeholt wurden und ich voller Freude das Abenteuer Fortsetzen konnte. 

Wir verfolgen die Geschichte aus zwei Handlungssträngen.
Zum einen sind wir bei Nalda, welche als Reichsverweserin in Wallstadt bleibt und hier die Regierungsangelegenheiten regelt.
Zum anderen begleiten wir die Chaosgruppe rund um Feywind, welche sich zunächst durchs Dämonenreich schlagen müssen und danach einen für uns völlig neuen Teil der Welt besuchen.
Auch die Perspektivwechsel innerhalb eines Handlungsstrangs gefallen mir sehr gut, wobei ich einen deutlicheren Hinweis bei wem wir gerade sind, noch besser gefunden hätte. 

Arubir die Hauptstadt von Karathien fand ich total faszinierend.
In dieser wunderschön beschriebenen Stadt scheint alles möglich zu sein, die Menschen wirken weltoffen, jeder ist Willkommen. 
Doch nach und nach stellt sich heraus, dass auch in Arubir Fanatiker ihr Unheil verbreiten, ähnlich wie die Inquisition.

Auch die Figuren waren wieder toll! 
Sie haben alle ihre Ecken und Kanten und haben auf ganz unterschiedliche weise Sympathiepunkte bei mir gewonnen. 
Mir ist es wichtig, dass die Charaktere auch eine gewisse Authentizität haben, welche hier auf jeden Fall gegeben ist. 
Die Dialoge gehören für mich zum Herzstück, denn diese haben mich trotz den ernst der Lage immer wieder zum Schmunzeln bringen können.
Mein Liebling dieser Geschichte ist und bleibt wohl der gute Schnurk, dieser kleine Schrumpfdrache bringt mich mit seinen Weisheiten immer wieder zum lachen und hat eindeutig ein Platz im Herzen verdient.

Fazit:
Auch der 3 Band der Feywind-Saga konnte mich wieder begeistern.
Der bildgewaltige Schreibstil des Autors, die Wortgewandtheit und das hervorragenden Wordbuilding sind beeindrucken. 
Von Anfang bis zum Ende war es spannend, fesselnd, atmosphärisch und es gab immer wieder unerwartete Wendungen. 
Die Figuren konnten mit ihren Ecken und Kanten alle samt auf ihre eigene Art begeistern
Die Dialoge gehören für mich zum Herzstück, denn diese haben mich trotz dem ernst der Lage immer wieder zum Schmunzeln bringen können.
Schon jetzt freu ich mich riesig auf die Fortsetzung.
Natürlich gibt es von mir eine klare Leseempfehlung 💖
Ich danke dem Peter Hohmann von Herzen für das Rezensionsexemplar.


Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika