[Rezension] Arianne L. Silbers - Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer

Erstellt am Donnerstag, 24. Juni 2021

            



Titel: Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer
Autor: Arianne L. Silbers
Verlag: Kampenwand Verlag
Seitenanzahl: 442
ISBN: 978-3947738960
Taschenbuch: 18,00€
e-book: 0,99€
Erscheinugstermin: 15.06.2021
Bewertung: 5 / 5
Links: AmazonAutor Verlag
 

Klappentext:
Finster, verwunschen und voller Gefahr - mitreißende Fantasy hinter verzauberten Türen!

Onora liebt Bücher und gute Geschichten – zwei Dinge, für die ihr kriegslustiger Clan nichts übrighat. Und so schließt sie sich eines Tages den weisen Drunen an, die tief im Wald das Wissen der gesamten Welt versteckt halten.
Als Onora allerdings anfängt, von einer mysteriösen Tür aus Birkenholz zu träumen, wird ihr klar, dass die Drunen neben all ihren Chroniken auch Geheimnisse horten. Zusammen mit dem düsteren Hecser, der gegen seinen Willen zu ihrem Beschützer ernannt wird, schleicht sie sich schließlich in den Irrgarten der Gelehrten, um die Tür aus ihren Träumen zu finden.
Doch je tiefer Onora sich in dem von Monstern bewachten Labyrinth verläuft, desto mehr weicht ihre Furcht vor dem mitleidlosen Krieger einem ganz anderen Gefühl, das sie ins Verderben stürzen könnte, sollte sie die Birkenholztür wirklich erreichen. Denn auch Hecser verbindet etwas mit der rätselhaften weißen Tür – ein Zauber, zu alt und finster, um einen Namen zu haben. Und nicht jeder Fluch lässt sich brechen …

Ein Herz, so schwarz wie Rabenfedern,
das andere weiß wie Birkenholz.


Cover:
Es ist einfach traumhaft!
Ich finde, dieses Cover ist ein riesen Blickfang, so viel Liebe zum Detail und dabei noch perfekt passend zu der Geschichte.
Als wär das noch nicht alles, ist das Cover unter dem Umschlag noch mal genauso wunderschön!😍

Meinung:
Zunächst möchte ich erwähnen, dass mir die ganze Aufmachung des Buches wirklich sehr gefällt. 
Nicht nur die wunderschönen Cover, auch das farblich perfekt passende Lesebändchen, die passende Landkarte im Buch und das tolle Design bei jedem Kapitelwechsel machen mich als Leser happy. 

Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer ist das Debüt von Arianne L. Silbers, was beim Lesen nicht zu merken ist!
Ich bin recht schnell gut in die Geschichte reingekommen, was nicht zuletzt an dem angenehm flüssig zu lesenden Schreibstil lag.

Die Geschichte lesen wir aus zwei perspektiven, wo der Wechsel auch gut zu erkennen ist.
Dies hat mir sehr gut gefallen, denn so konnte man manche Situationen eben aus zwei verschieden Blickwinkel lesen und auch die Beweggründe der beiden besser verstehen.
Onora als Protagonistin hat mir sehr gut gefallen.
Von Anfang an fand ich sie sehr interessant und konnte mit ihr mitfühlen
Onora ist ziemlich über behütet aufgewachsen und hat in ihren jungen Jahren eher im goldenen Käfig als frei gelebt. 
Als sei dies nicht schon unangenehm genug, ist sie auch noch ein wenig anders als die anderen Clanmitglieder, was sie Onora auch deutlich spüren lassen.
Kein Wunder also, dass sie ein sehr unsicheres Mädchen ist, welches kaum Selbstvertrauen hat und sich lieber in ihren Büchern verkriecht
Als sich ihr an einem Abend dann eine Möglichkeit bietet, aus ihrem Käfig zu fliehen, ist es nur verständlich, dass sie diese auch nutz. 
Auf was für ein aufregendes Abenteuer sie sich auf macht, welches voller Geheimnisse, Grausamkeiten, so wie faszinierenden Geschehnisse strotz, ist ihr da sicher noch nicht klar.

Dann haben wir da noch Hecser, über welchen ich hier nicht allzu viel schreiben kann, da ich nicht Spoilern möchte. 
Am Anfang habe ich recht zwiegespalten über ihn gedacht, was auch ein Stück weit immer noch der Fall ist. 
Als Figur ist auf jeden Fall extrem interessant und da wir zwischendurch auch aus seiner perspektive lesen, macht es richtig spaß, ihn nach und nach besser zu verstehen.
Hecser ist aber eben auch wirklich sehr speziell und kein gewöhnlicher "Mensch".

Die Geschichte an sich ist durchgehend spannend und fesselnd, wodurch ich das Buch schneller durch hatte als erwartet. 
Immer wieder kommen vollkommen unerwartete Wendungen und teilweise wirklich große Überraschungen.
Auch mangelt es hier nicht an Authentizität, denn die Autorin hat auch grausame Szenen nicht einfach beschönigt, was ich sehr gut fand. 

Besonders gut hat mir das Setting gefallen! 
Wir entdecken hier viele verschiedene Orte und alle haben mich fasziniert, weil sie einfach so besonders waren. 
Doch auch die Bewohner dieser Welt sind alles andere als langweilig. 
Auch hier möchte ich nicht spoilern, denn ich finde, viele Bewohner waren eine tolle Überraschung.
Die im Klappentext erwähnten Drunen, sind megainteressant, bei ihnen merkt man auch einfach, wie viel Gedanken sich die Autorin gemacht hat und einfach, wie viel Liebe zum Detail.

Fazit:
Die Birkenbraut und ihr Ungeheuer ist ein Debüt, welches sich absolut nicht wie ein solches anfühlt.
Die Autorin konnte mich mit ihren gut und flüssig zu lesenden Schreibstil schnell fesseln und in die Geschichte abtauchen lassen.
Die Story ist durchgehend spannend und hat immer wieder Überraschungen und unerwartete Wendungen parat.
Es gibt Szenen, welche grausam sind, aber eben zu dieser Geschichte dazu gehören, hier wird nichts beschönigt, was dem ganzen Authentizität verleiht. 
Das Setting und die Bewohner dieser Welt konnten mich begeistern
Hier merkt man einfach, wie viel Gedanken sich die Autorin gemacht hat und die Liebe zum Detail ist immerzu präsent.
Diese Liebe zum Detail merkt man aber auch an der Aufmachung des Buches, die Cover, das schöne Lesebändchen, die Karte und die Optik der Kapitel.
Für mich gibt es für dieses Buch eine ganz klare Leseempfehlung!💗
Ich danke Arianne L. Silber von Herzen für das Rezensionsexemplar.




Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika