[Rezension] Ria Winter - Tal der Toten

Erstellt am Dienstag, 20. August 2019



Titel: Tal der Toten
Autor: Ria Winter
Verlag: im.press
Seitenanzahl: 362
ISBN: 9783646605068
e-book: 3,99€
Erscheinugstermin: 01.08.2019
Einzelband
Hier könnt Ihr es kaufen: AmazonAutorVerlag



Klappentext:
**Wenn die rettende Magie zugleich tödliche Gefahr birgt…** 
Als die 18-jährige Inari mitten im Herbst einen Strauß Maiglöckchen vor ihrer Hütte findet, ahnt sie, dass nur einer dieses Zeichen hinterlassen haben kann: ihr verstorbener Vater. Denn seit seinem Tod beschützt er das Innere-Tal vor Eindringlingen. In Inari keimt die Hoffnung auf, er könnte auf magische Weise zu seiner Familie zurückkehren. Sie beschließt die Geheimnisse ihres Tals zu erforschen. Aber je mehr Inari erfährt, desto größer werden ihre Zweifel daran, dass die Magie, die einst ihren Clan vor der Auslöschung rettete, wirklich ein Segen ist. 

Mit ihrem Roman gewann Ria Winter beim Schreibwettbewerb von tolino media und Impress den 3. Platz! Die Begründung der Jury: »Ein wundervoller Debütroman, der mit seinem außergewöhnlichen Setting und der einnehmenden Atmosphäre ab der ersten Seite verzaubert!« 

 //»Tal der Toten« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.//




Cover:
Es hat sofort mein Interesse geweckt.
Ich finde das Cover total gut gelungen. 
😍

Meinung:
Der Schreibstil von Ria Winter ist angenehm anders.
Dass es sich bei "Tal der Toten" um einen Debütroman handelt, merkt man überhaupt nicht.
Wir lesen hier aus der allwissenden Erzähler Perspektive, die gut gelungen ist.

Der Einstieg viel mir recht einfach und war für mich von Anfang an sehr interessant.
Von der ersten bis zur letzten Seite bleibt es ziemlich geheimnisvoll.
Im Laufe der Geschichte, bekommen wir immer wieder, ein paar Fragen geklärt, jedoch ergeben sich dadurch auch wieder weitere.
Auch gab immer wieder genug Spannung, sodass die Geschichte nicht langweilig wurde.
Die Charaktere haben mir gut gefallen, denn diese waren ausdrucksstark und hatten die ein oder andere Überraschung parat.
Der ein oder andere Charakterart hat wirklich ein großes Päckchen mit sich zu tragen, welches die Autorin wirklich wunderbar in die Geschichte einfließen lässt.
Auch fehlt es den Charakteren nicht an Authentizität und dennoch konnte mich keiner so richtig begeistern.
Besonders gut gefallen hat mir, die Vielseitigkeit der Charakter, hier macht nämlich so mancher eine interessante Entwicklung mit.

Die Geschichte selbst finde ich von der Grundidee wirklich spektakulär und mal wieder so vollkommen anders.
Es ist zwischendurch ein wenig Düster und geheimnisvoll was mir gefallen hat.
Einen großen Teil der Geschichte verbringen wir in einem kleinen Dorf im inneren Tal.
Hier hat mich die Autorin beeindruckt, indem sie aufgezeigt hat, wie selbst in einem kleinen Dorf, wo sich jeder kennt, schnell große Missverständnisse durch Vorurteile entstehen können und zu verhängnisvollen Entscheidungen führen können.
Magie ist in der Story auch ein Thema, allerdings die Naturmagie der Schamanen.
Den magischen Teil fand ich ausgesprochen interessant.

Bis zum Ende wurden so manche Vermutungen bestätigt und genauso häufig wurde ich überrascht.
Obwohl es so einige emotionale Szenen in der Geschichte gibt, konnte mich keine wirklich berühren.

Fazit:
"Tal der Toten" ist eine wirklich interessante Geschichte.
Das Setting und die vielseitigen Charaktere konnten mich begeistern!
Die Grundidee der Geschichte finde ich wahnsinnig gut.
Wobei interessant mein am häufigsten verwendetes Wort für dieses Buch ist.
Ich habe es versucht, wirklich, dennoch konnte mich die Geschichte wirklich überhaupt nicht packen.
Es hat mich sogar geärgert, denn die Story finde ich gut.
Auch emotional wurde ich leider so gar nicht berührt.
Ich empfehle diese Geschichte dennoch, denn Sie ist interessant, spannend und wirklich außergewöhnlich💖
Ich danke sowohl dem im.press Verlag, als auch Ria Winter, recht herzlich für das Rezensionsexemplar.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika