[Rezension] Katharina Herzog - Faye: Herz aus Licht und Lava

Erstellt am Mittwoch, 7. August 2019




Titel: Faye: Herz aus Licht und Lava
Autor: Katharina Herzog
Verlag: LoeweVerlag
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783743201910
Broschiert: 18,95€
e-book: 9,99€
Erscheinugstermin: 24.07.2019
Hier könnt Ihr es kaufen: AmazonAutorVerlag



Klapptext:
Seit der Ankunft auf Island geschehen merkwürdige Dinge. Gleich am ersten Abend führt ein Schwarm Glühwürmchen Faye zu einer Lichtung, auf der ein uralter Baum steht. Der Sage nach soll hier der Eingang zur Elfenwelt sein. Aber vor Jahren wurde das Herz des Baumes gestohlen. Und jetzt stirbt er. Faye beschließt, den Baum zu retten. Keine leichte Aufgabe. Vor allem seitdem ihr der impulsive und jähzornige Aron über den Weg gelaufen ist. Wenn Faye wüsste, auf was für ein Abenteuer sie sich da einlässt …

Eine zauberhaft-romantische Geschichte aus dem einzigen Land der Erde, in dem eine Elfenbeauftragte dafür sorgt, dass der Mensch die Magie nicht vergisst.

Katharina Herzog gelingt es in Faye - Herz aus Licht und Lava die ganz besondere Schönheit Islands perfekt einzufangen und ihre Leser auf dieser stimmungsvollen Reise zu verzaubern. Für die Recherche reiste sie selbst nach Island, ließ den schwarzen Sand am Diamantstrand durch ihre Finger gleiten und beobachtete die Seehunde in der Eislagune. Katharina Herzogs sehr erfolgreiche Bücher für Erwachsene erscheinen bei Rowohlt Polaris.





Cover:
Ich Liebe es!
Auf den ersten Blick erscheint es wirklich sehr schlicht, aber wenn man genauer Hinschaut, sieht man die kleinen Details
😍

Meinung:
Es ist das erste Jugendbuch von Katharina Herzog und mein allererstes Buch, welches ich von dieser Autorin gelesen habe.
Von der ersten bis zur letzten Seite konnte mich Katharina Herzog in Ihren Bann ziehen.
Der Schreibstil der Autorin hat mich wirklich begeistert, denn sie schreibt mit sehr viel Liebe zum Detail.
Wie der ein oder andere von Euch bereits weiß, LIEBE ich es, wenn Autoren die Umgebung, Räume usw. Beschreiben.
Bei "Faye: Herz aus Licht und Lava" ist genau das der Fall.
Man kann die ganze Zeit total tolles Kopfkino haben, da es an keiner Stelle an Beschreibungen mangelt, aber auch nicht überhäuft wird.
Toll.

Wir begleiten hier die junge Faye, die überhaupt keine Lust hat mit Ihrer Mutter nach Island zu reisen und hier unverhofft wohl das Abenteuer Ihres Lebens erleben wird.
Faye ist eine tolle Protagonistin.
Ihr Handeln und auch Ihre Gedanken sind häufig ziemlich naiv, ABER die junge Dame ist 17, da darf man doch noch etwas naiv sein.
Für mich war sie ziemlich authentisch, was ich sehr mag.
Außerdem ist Faye vieles, aber nicht auf den Mund gefallen, wodurch ich das ein oder andere Mal tatsächlich schmunzeln musste.
Die Protagonistin zu begleitet hat mir wirklich viel Freude bereitet.
Aber auch die anderen Charaktere fand ich, wirklich gut gelungen.
Besonders die Kratzbürstige und trotzdem total liebenswürdige Maria, war echt klasse.


Obwohl die Story durchgehend spannend war, gab es ziemlich wenig Überraschungsmomente.
Es war im Laufe der Geschichte ziemlich einfach zu erahnen was passiert.
Normalerweise stört mich so was schon sehr, komischer weise hier aber nicht.

Ich bin grundsätzlich ja ein Fan von Mythen und Fabelwesen und ähnlichen, dementsprechend kam ich hier voll auf meine Kosten.
Wie Katharina Herzog uns die Geschichte erzählt und uns als Leser in die Welt der Mythen begleitet fand ich toll!
Man merkt, dass die Autorin hier gute Recherche Arbeit geleistet hat.
Nach dem Lesen habe ich definitiv Fernweh.

Fazit:
"Faye: Herz aus Licht und Lava" von Katharina Herzog hat mich begeistert!
Die Autorin entführt uns nach Island und glänzt hier mit Ihren wundervollen Beschreibungen, die nicht nur dafür sorgen, dass man Fernweh bekommt, sondern uns auch einen wundervollen Einblick in dieses Land gewähren.
Eine tolle authentische, aber auch leicht Naive Protagonistin und tolle Nebencharaktere haben wir hier.
Besonders schön fand ich das die nordische Mythologie hier ein wichtiger Teil ist.
Trotz weniger Überraschungsmomente hat mir die Geschichte sehr gefallen.
Hier gibt es auf jeden Fall wieder eine Leseempfehlung. 💕
Ich danke Katharina Herzog und dem Loewe Verlag recht herzlich für das Rezensionsexemplar.







Kommentare:

  1. Hey =)

    oh das klingt ja wirklich total toll! Da bin ich echt froh, dass das Buch bereits bei mir eingezogen ist. Es wird direkt als nächstes gelesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anjelika,

    nachdem wir das Buch in der Leserunde gemeinsam gelesen habe, schaue ich jetzt mal bei dir vorbei. Es freut mich, dass dich das Buch so begeistern konnte, mein Fall war es ja leider nicht, auch weil ich mit Fayes Naivität und der Vorhersehbarkeit nicht so gut klargekommen bin wie du.

    Liebe Grüße
    Dana von Buchtraumwelten

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika