Meine Januar Highlight´s

Erstellt am Samstag, 2. Februar 2019

Herzlich willkommen 2019.
Der Januar war wirklich extrem Lesereich.
Eigentlich bin ich ja wirklich ein recht langsamer Leser, wie ich finde, doch im Januar habe ich so viel gelesen wie noch nie. Zumindest erinnere ich mich nicht daran, je so viel gelesen zu haben.
Dafür gibt es auch eine recht plausible Begründung.
Erst war mein Partner ganze zwei Wochen incl. Wochenende auf Montage und na ja wenn ich allein bin Lese ich grundsätzlich ein wenig schneller, da mich keiner ablenkt.
Dann kommt hinzu das ich 3. Hörbücher gehört habe, diese höre ich immer nebenbei wenn ich Autofahre, somit immer auf dem hin und Rückweg zur Arbeit.
Na ja irgendwie habe ich es dann geschafft, 9 Bücher zu beenden
glücklicherweise kann ich sagen, dass mir alle gefallen haben und kein Flop dabei war.
Eines der Bücher ist mein absolutes Highlight, obwohl ich das tatsächlich nicht erwartet hätte.
Dennoch möchte ich auch zwei weiter Bücher benennen, sodass ich auf 2 Highlights und ein mega Highlight habe.
Annika Kastner - Fegoria (1)







 
Titel: Fegoria
Autor:
Annika Kastner
Verlag: Booklounge Verlag
Seitenanzahl: 436
ISBN:
9783947115082
Taschenbuch: 14,99€
e-book: 3,99€
Erscheinugstermin: 14.12.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Verlag
, Autor
 

Klapptext:
"Ich bin Alice – in meinem ganz persönlichen Wunderland. Weiße Hasen habe ich keine, aber einen kleinen Drachen. Mein Hutmacher ist ein sturer Prinz, der mir das Leben gerettet hat, und zudem heißer ist, als es erlaubt sein sollte."

Alice ist von ihren Freundinnen, denen es wichtiger scheint, perfekte Fotos für ihre Blogs und Selfies für Instagram zu inszenieren, genervt und führt die gemeinsame Wanderung alleine fort. Als sie den Eingang eines Berges ausfindig macht, lässt sie sich von ihrer Neugierde treiben und betritt das märchenhafte Fegoria.
Umgeben von Orks, Trollen, Drachen und Lichtelben, die ihr Leben gewaltig auf den Kopf stellen, versucht sie mit aller Macht, zurück in ihre Welt zu gelangen. Nachdem sie jedoch mit der wohl größten Lüge ihrer Existenz konfrontiert wird, begibt sie sich mit Crispin, Thronfolger im Nebelwald, auf die Suche nach sich selbst.


Fazit:
WOW!
Am liebsten würde ich jetzt SOFORT Band 2 weiter Lesen.
Wir haben hier eine spannende und Märchenhafte Geschichte, die ohne Kitsch vollkommen überzeugen kann.
Authentische Charakter, eine ausgewogene Mischung aus ruhigen und actionreichen Szenen.
Spannung, eine priese Romantik und Erotik, viel Humor und eine Story die einen nicht aufhören lässt zu lesen.
Fegoria konnte mich durch und durch überzeugen und trifft vollkommen meinen Geschmack.
Ich kann hier nur eine absolute Leseempfehlung geben.
Ich danke Annika Kastner herzlich für das Rezensionsexemplar.
 
Für die komplete Rezension, klicke hier :)  

 

Kommentare:

  1. Hey Anjelika :)

    9 Bücher klingt auf jeden Fall sehr gut und das kein Flop dabei war, ist natürlich umso besser :D
    "Illuminated Hearts" habe ich mir schon auf die WuLi gesetzt, da haben schon viele von geschwärmt, deswegen bin ich auch sehr neugierig darauf geworden.
    Auch die beiden anderen Bücher klingen wirklich gut.

    Ich wünsche dir einen lesereichen Februar mit spannenden und emotionalen Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe,

      ja der Januar war echt toll!
      Illuminated Hearts kann ich dir wirklich ans Herz legen, ich fand es wirklich richtig toll.

      Auch dir wünsche ich einen tollen februar :)

      Löschen
  2. Hallo Anjelika :)

    Das klingt nach einem tollen Lesemonat! Der Januar hat bei mir auch ganz gut begonnen, bei mir lag es aber daran, dass ich die ersten beiden Wochen Urlaub hatte :) Das mit den Hörbüchern hat mir aber auch geholfen, meine Lesestatistik ein bisschen zu steigern. Ich finde es auch super praktisch, dass man Hörbücher auch mal nebenbei hören kann, zum Beispiel wenn ich den Haushalt mache :D

    Schön, dass bei dir kein einziger Flop dabei war. Mein Januar war leider gleich durch drei Flops geprägt :/

    Fegoria kannte ich noch gar nicht, aber der Mix aus High Fantasy und Alice im Wunderland in der Neuzeit klingt sehr interessant. Ich werde mir das Buch gleich mal genauer anschauen, der Klappentext hat mich schon mal neugierig gemacht :)

    Über "Home" habe ich ja inzwischen ganz unterschiedliche Meinungen gelesen, leider waren auch viele negative dabei. Schön, dass dich das Buch überzeugen konnte :)

    Ich wünsche dir einen tollen, abwechslungsreichen Lesemonat!

    LG, Mel ♥
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel :)

      ja ich lieb es das ich Hörbücher nebenbei Hören kann :D

      3 Flops ist echt hart... Ich schau mir gleich mal direkt deinen Lesemonat an ^-^

      Fegoria ist wirklich richtig toll, es hat mich sehr überrascht, einfach weil ich nicht damit gerechnet habe, dass es so gut ist xD

      über HOME habe ich auch schon viel kristisches gelesen, einige der Punkte die immerwieder angesprochen wurden, konnte ich verstehen, jedoch nciht alle. Mir hat es gefallen xD

      Auch dir wünsche ich einen tolle Lesefebruar

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Wie schön den ersten Lesemonat im Neuen Jahr ohne Flop zu beginnen! Ich hab ja leider zwei Bücher abgebrochen, was an sich aber auch nicht so schlimm war, da ich auch tolle Highlights gelesen hab!

    Von "Fegoria" hab ich bisher ehrlich gesagt noch nichts gehört, aber es klingt wirklich gut!
    Bei HOME hab ich überwiegend eher kritische Meinungen gesehen bisher, freut mich dass es dich so begeistern konnte!

    Im Januar lese ich komischerweise auch immer sehr viel, also meist mehr als im Durchschnitt. Das weiß ich jetzt auch nur weil ich die Statistiken auf meinem Blog vergleiche. Allerdings liegts wahrscheinlich einfach an den ruhigen Tagen nach Weihnachten und an dem Urlaub, den ich immer Anfang Januar hab :D

    Ich wünsch dir jedenfalls einen wunderschönen Februar und auch wieder viele tolle Bücher!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Aleshanee,

    jaa ich war echt froh, dass ich kein Buch dabei hatte was mir so gar nicht gefallen hat. Ich hoffe es bleibt noch eine Weile so^^

    Fegoria hat mich wirklich sehr, sehr positiv überrascht.
    Zu HOME hatte ich auch viel kritik gelesen, einiege der Punkte konnte ich schon nachvollziehen aber nicht alle. Ich persönlich fand es wirklich toll und finde es immer wieder spannend wie unterschiedlich die Meinungen sind.

    Ich muss mir gleich mal direkt deinen Lesemonat anscheuen =D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Angelika,
    wow da ist dein Jahr wirklich gut los gegangen. Ich persönlich liebe auch Hörbücher, aber ich kann sie nicht während der Autofahrt hören, weil ich mich da irgendwie zu sehr auf den Verkehr konzentriere und dann habe ich das Gefühl nicht alles zu hören. Aber Handarbeiten geht komischerweise. Ich wünsche Dir ein ebenso lese- und hörreichen Februar
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  6. HI Anjelika,

    das hört sich doch nach einem richtig guten Monat an mit 9 Büchern und 3 Highlights :-) Hörbücher höre ich auch gerne beim Autofahren, das entspannt mich so schön.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika