[Rezension] Evelyne Aschwanden - Anderswelt (2) Maskenerbe

Erstellt am Dienstag, 31. Juli 2018





 
Titel: Anderswelt  - Maskenerbe
Autor:
Evelyne Aschwanden
Verlag:
Epubli
Seitenanzahl: 508
ISBN:
9783746729046
Taschenbuch:14,99€
e-book:  2,99€
Erscheinugstermin: 29.05.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Verlag, Amazon, Autor

 

Klapptext:
»Das ist erst der Anfang, Maret. Ein einziger Funke hat genügt, um das Feuer zu entfachen. Nun musst du dich entscheiden: Bist du der Regen, der die Flammen vernichtet? Oder der Wind, der ihnen Kraft gibt?«

Marets Welt liegt in Scherben. Nach den verheerenden Ereignissen unter der Kathedrale ist nichts mehr, wie es einmal war: Yannik lebt in ständiger Angst, erneut die Kontrolle zu verlieren, während die Mortis verzweifelt versuchen, ihre Familie vor dem vernichtenden Urteil des Senats zu bewahren. Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise, dass Viktor vor seinem Verschwinden eine Wahrheit aufgedeckt hat, die alles verändern könnte. Als die Stadt von mysteriösen Vampirangriffen erschüttert wird, wird bald klar, dass der Kampf noch nicht vorbei ist. Einmal mehr machen sich Maret und ihre Verbündeten auf die Suche nach Antworten und begeben sich in größere Gefahr als je zuvor. Doch wie sollen die Jugendlichen das Böse abhalten können, wenn sie immer noch gegen ihre eigene Finsternis ankämpfen?


Cover:
Es ist sooooo schöön! Ich finde das Zusammenspiel der Farben wieder ausgesprochen schön. 😍

Meinung:
Der Schreibstil von Evelyne Aschwanden ist wieder absolut toll.
Ich mag Maret und mag es Ihrer Gedankenwelt immer zu folgen, man hat das Gefühl, als würde man neben ihr stehen und alles miterleben incl. Ihrer Gedanken.
Das mysteriöse Abenteuer geht in die nächste Runde.
Was hat Viktor herausgefunden, bevor er verschwunden ist? 
Warum ist er ohne spuren verschwunden? 
Was hat es mit den mysteriösen Vampirangriffen auf sich?
Werden die Mortis bestraft aufgrund der Ereignisse unter der Kathedrale?
Wir haben hier einen nahtlosen Übergang von Band 1 zu Band 2, sodass wir wieder sofort in die Geschichte finden können.
Die Autorin hat in die Geschichte ein tollen Rückblick eingebaut, der uns das Reinkommen vereinfacht, sehr angenehm.
Im Verlauf der Geschichte erfahren wir immer mehr über die Hintergründe, wodurch aber auch immer wieder neue Fragen auftreten.
Wie ein großes Spinnennetz, alles ist miteinander verbunden und trägt zur Geschichte bei.
Wir werden immer wieder überrascht, wodurch die Spannung bleibt und wir immer weiter lesen wollen.
Wir lernen wieder neue Charaktere kennen wie Adam und Juliet, die genauso viel Tiefe haben wie auch Maret oder Yannik. 
Selbst die Charaktere schaffen es dadurch, einen immer wieder zu überraschen
Wir merken immer wieder das Evelyne Aschwanden sich wirklich viele Gedanken um die Story und Charaktere gemacht hat, das bereitet einen wirklich Freude beim Lesen.

Fazit:
Evelyne Aschwanden hat mich wieder begeistert und somit kann ich euch Anderswelt (2) - Maskenerbe mit Freude weiterempfehlen 😊
Spannende Charaktere, unerwartete Wendungen, neue fragen und antworten.
Maret durchlebt wieder einer Achterbahn der gefühle, die uns das ein oder anderemal wirklich mitleiden lassen.
Trotz der tiefe und Spannung der Geschichte hatte ich das ein oder andere mal das Gefühl, das es sich etwas zieht. Schade, jedoch zum Glück nicht zu stark.
Ich bin megagespannt auf den finalen Band und kann es kaum abwarten, denn am liebsten würde ich jetzt sofort Band 3 lesen 💗💗💗




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika