[Rezension] Xenia Blake - Erbin der Zeit (1) Die Schlacht von Pyrinas

Erstellt am Mittwoch, 21. Februar 2018




 
Titel: Erbin der Zeit - Die Schlacht von Pyrinas
Autor:
Xenia Blake
Verlag:
Books on Demand
Seitenanzahl: 376
ISBN:
9783741289828
Taschenbuch: 19,90€
Taschenbuch: 9,99€
e-book:  2,99€
Erscheinugstermin: 11.10.2017
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor

 

Klapptext:
Xaenym Davine führt ein perfektes Leben. Aber an ihrem 16. Geburtstag erfährt sie, dass alles eine Lüge war. Denn Xaenym ist keine normale Sterbliche. Ihr Vater ist der Titan Chronos. Und an den Sagen aus der griechischen Antike ist mehr dran, als sie je gedacht hätte.
Bevor sie sich versieht, gerät sie in eine Welt voller Gefahren, wo Halbgötter gegen Monster kämpfen und schwierige Missionen antreten. Schon bald machen sie und ihre neuen Freunde sich auf den Weg zu einer sagenumwobenen Insel und müssen dabei zahlreichen Gefahren trotzen.


Cover:
Das Cover finde ich persönlich sehr schön und natürlich auch passen dazu, dass es in dem Buch viel um die griechische Mythologie geht, jedoch ist es ein wenig zu ruhig in Anbetracht der Story.
Meinung:
Nach den ersten paar Seiten wollte ich eigentlich schon wieder aufhören ...
"meckerte ich, erklärte ich, meinte ich, dachte ich" etc. fand ich arg heftig auf den ersten paar Seiten, es wurde halt alles, was eigentlich logisch war, so kommentiert^^ Gott sei Dank legte sich das im Verlauf, sodass es doch sehr angenehm zu lesen war.
Allgemein finde, ich wurde der Schreibstil im Laufe der Story immer angenehmer. 
 
Ich bin über das Tempo der Geschichte stark überrascht, mir fehlte hier und da so einiges.
Ich finde, Xae nimmt zu Anfang alles viel zu locker hin, zumindest macht das als Leser den Eindruck, was ich echt blöd finde. In den ersten Kapiteln ist das alles so lari fari.

Ich finde die Erklärungen der Titanen und anderer Wesen sehr schön und gut verständlich.
Das vieles sehr an Percy Jackson erinnert finde ich überhaupt nicht schlimm.

Es sind mir persönlich zu viele Namen am Anfang, sodass man da wirklich leicht durcheinander kommen kann und den Überblick verlieren kann.
In diesem Buch gibt es recht viele Kampfszenen, die ich gut geschrieben finde. Diese geben dem gesamten Buch eine Gewisse frische. 
Das wir im Laufe des Buches aus mehreren Perspektiven lesen finde ich grundsätzlich super, da ich so etwas wirklich mag, ABER hier ist es an einige Stellen leider nicht gut umgesetzt, sodass man auch hier wieder durcheinander kommen könnte, einfach weil es sooooo viele Charaktere sind und die einzelnen Persönlichkeiten sind hier zum Teil nicht so schön erkennbar. 
Es fehlt bei den Charakteren manchmal ein kleines bisschen an Tiefe.
 
Ich finde die Story auf jeden Fall spannend aber, das Tempo geht an einigen stellen, viel zu schnell und es fehlt oft sehr an Emotionen.
Trotz alle dem ist die Story mega spannend, gerade zum Ende hin wird einiges noch mal aufgedeckt, sodass man sehr überrascht ist, so was finde ich natürlich immer mega gut. 

Fazit:
Eine wirklich spannende Story, mit viel erfrischenden Action Szenen die hier, und da leider viel zu schnell voranschreitet, aber dafür einige Überraschungen parat hat.
Wer Fantasybücher mit einem mythologischen Hintergrund mag, sollte dieses Buch unbedingt lesen.
Die ersten Kapitel fand ich persöhnlich wirklich nicht gut, aber es lohnt sich definitiv weiter zu lesen 😉
Ich freue mich sehr auf den nächsten Teil.💓


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika