[Rezension] Bianca Iosivoni - Sturmtochter (1): Für immer verboten

Erstellt am Donnerstag, 1. Februar 2024

                         


Titel: Sturmtochter (1): Für immer verboten
Autor: Bianca Iosivoni

Verlag: Ravensburger Verlag

Seitenanzahl: 480

ISBN: 978-3473585311

Print: 14,90€
E-Bock: 9,99€

Erscheinungstermin: 12.06.2018

Band 1 von 3
Bewertung: 4 / 5

Links: AmazonAutorVerlag


Klappentext:
Entfessele die Macht der Elemente!

Seit jeher herrschen fünf Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland. Ava ahnt davon nichts, obwohl sie Jagd auf Elementare macht – die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An Avas Seite kämpft der geheimnisvolle Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen braunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen.

Meinung:
Wieder einmal ein Buch, was viel zu lange (seit 2019) auf meinem SUB warten musste, bis es nun endlich befreit wurde.
Der Schreibstil lies sich für mich sehr angenehm und einfach, wodurch mein Lesefluss super war.
Ich mochte es, dass manche Szenen sehr detailreiche Beschreibungen hatten.

Das Setting ist toll!
Ich liebe Schottland und die Autorin hat das Setting auch gut rübergebracht.
Das ganze Magiesystem fand ich superspannend.
Elementarmagie
mag ich generell schon sehr gern, die Umsetzung hier mit den Clans, den einzelnen Fähigkeiten usw fand ich unglaublich interessant.
Die Gestaltung der Elementare fand ich richtig, richtig cool.
Einige Szenen empfand ich als sehr langatmig, daher war ich sehr froh, dass andere umso mehr Spannung hatten.
Es gab auch die ein oder andere überraschende Wendung, gerade zum Ende hin, hat mich eine wirklich eiskalt erwischt.
Das letzte Viertel fand ich besonders intensiv, es gab ein sog der dafür sorgte, dass ich einfach nicht aufhören wollte zu lesen.
Ich liebe so etwas.

Die Protagonistin mochte ich gern.
Hier und da waren ihre Gedanken auch ein wenig anstrengend, aber in Anbetracht ihres Alters fand ich das ok.
Sie ist ziemlich stur und eigentlich sehr selbstsicher, doch mit dem Auftreten ihrer Fähigkeit wird ihr Welt quasi auf den Kopfgestellt, was sie natürlich verunsichert, was wie ich finde, super rübergebracht wird.
Die Nebenfiguren mochte ich auch total gern, ich fand, sie kamen gut rüber und ich freu mich darauf, diese in den Folgebänden noch besser kennenzulernen. Was mich überrascht hat, war der Romance Anteil, denn dieser war doch kleiner, als ich erwartet habe, was ich mochte.
Für mich war es ein toller Auftakt und ich freue mich sehr auf Band 2.💖

Weitere Bücher der Autorin die ich gelesen habe:
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika