[Rezension] Franzi Kopa - Gameshow (1): Der Preis der Gier

Erstellt am Donnerstag, 23. März 2023

      


Titel: Gameshow (1): Der Preis der Gier
Autor: Franzi Kopka

Verlag: S.Fischer Verlage

Seitenanzahl: 432

ISBN: 978-3737359474

Print: 18,00€

E-Book: 16,99€

Erscheinungstermin: 29.03.2023

Band 1 von 2
Bewertung: 5 / 5

Links: AmazonAutorVerlag


Klappentext:
Gegen wen spielst du wirklich?

2126, New London: Als die siebzehnjährige Cass in die niedrigste Klasse der Gesellschaft verstoßen wird, weiß sie, dass es nur einen Weg gibt, dieser Hölle zu entkommen: Sie muss es in die nächste Gameshow schaffen. Wer an der Gameshow teilnimmt, kann ein Ticket nach ganz oben gewinnen – oder bezahlt die Chance mit dem Leben. Cass bekommt unerwartet Hilfe von Jax, dem besten Gamer in der Arena. Die beiden werden Verbündete im großen Spiel um ihr eigenes Leben und gesellschaftlichen Aufstieg. Doch ihr Deal und auch ihre Gefühle füreinander beruhen auf einer Lüge, die alles, was sie sich gemeinsam erkämpft haben, zum Einsturz bringen könnte.

Ein kraftvolles, actionreiches Debüt über ein perfides System, das nur funktioniert, weil menschliche Gier keine Grenzen kennt.
Meinung:
Der Schreibstil der Autorin konnte mich schon auf den ersten Seiten förmlich an das Buch kleben, sodass ich es schon zu Beginn kaum aus der Hand legen wollte.
Auch mein Lesefluss war von Anfang an hervorragend, sodass ich wieder deutlich schneller die Geschichte beendet habe, als ich erwartet. 

Wir haben hier einige Elemente, die an Geschichten wie "Die Tribute von Panem" oder "Die Bestimmung" erinnern, ohne das es zu ähnlich wirkt.
Diese kleinen Parallelen haben mich in keiner Weise gestört, im Gegenteil, ich fand sie sehr cool eingebaut. 
Die ganze Welt und das System der Zonen, der Spiele und Wetten fand ich sehr faszinierend und zum Teil auch erschreckend
Hier und da hätte ich mir noch ein wenig mehr Informationen und Erklärungen gewünscht. 
Ich mochte es total, das wir immer wieder kurze Einblicke in die Vergangenheit von Cass und ihrer Mutter bekommen, diese Szenen fand ich immer megainteressant.

Die Protagonistin Cass gefiel mir total.
Schon früh hat sie von ihrer Mutter gelernt, dass die Spiele, auf welche die Einwohner gezwungen sind, zu Wetten alles andere als harmlos sind. 
Doch was sie wirklich von diesen Spielen und dem System dahinter hält, muss sie für sich behalten, denn die Regierung sieht es gar nicht gern, wenn Einwohner etwas kritisieren oder hinterfragen. 
Doch wie furchtbar die Spiele wirklich sind und wie schwer das Leben in der roten Zone tatsächlich ist, muss Cass sehr bald selbst erleben. 
Unsere Protagonistin macht hier eine spannende Entwicklung, durch welche ich durchgehend nachvollziehen konnte. 
Besonders gut hat mir auch gefallen, wie sie durch das erlebte ihr eigenes Denken hinterfragt und dabei feststellt, dass sie doch mehr Vorurteile und Schubladen denken hatte, als ihr bewusst war.
Auch die anderen Figuren mochte ich sehr, vor allem Enzo hat es geschafft, mich immer wieder zum Schmunzeln zu bringen.
Alle waren gut ausgearbeitet und kamen so weit authentisch rüber, was ich sehr mag.

Mich konnte der Auftakt dieser Dilogie absolut überzeugen und ich würde am liebsten sofort mit dem finalen Band loslegen.
Von mit gibts auf jeden Fall eine Leseempfehlung.💖
Ich danke S. Fischer Verlage von Herzen für das Rezensionsexemplar.


3 Kommentare:

  1. Es freut mich so sehr, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat! 🥺️ Ganz vielen Dank für deine tolle Rezension.
    Enzo ist übrigens auch mein heimlicher Favorit, mit dem ich beim Schreiben besonders viel Spaß hatte. 😄

    Ich bin jetzt schon gespannt, was du dann zum Abschluss der Dilogie sagst!

    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr wenn dir die rezi gefällt 🥰 ich bin schon so gespannt auf das Finale 🥰

      Löschen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika