[Rezension] April Dawson - Up All Night (1)

Erstellt am Samstag, 8. Juni 2019




Titel: Up All Night
Autor: April Dawson
Verlag: LYX 
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978 3736309678
Broschiert: 12,90€
e-book: 9,99€
Erscheinugstermin: 29.04.2019
Hier könnt Ihr es kaufen: AmazonAutorVerlag



Klapptext:
Romantisch, charmant und unverschämt sexy Von Männern hat Taylor Jensen erst einmal genug: Kein Wunder, denn an ein und demselben Tag stiehlt ihr Kollege Taylors Job, zwei Typen klauen ihr Auto und als Sahnehäubchen erwischt sie ihren Freund mit einer anderen im Bett. Gerade als Taylor völlig am Ende ist, trifft sie auf ihren alten Schulfreund Daniel, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Aber Tae möchte auf keinen Fall noch mal mit einem Mann zusammenwohnen, der ihr Herz brechen könnte. Doch als Dan ihr versichert, dass er schon lange auf Männer steht, nimmt Tae das Angebot erleichtert an und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen. Bis sie und Daniel sich plötzlich näherkommen und der Mann mit den Tattoos und dem unwiderstehlichen Lächeln ihr Herz höherschlagen lässt. Zum Glück kann zwischen ihnen ja niemals mehr als Freundschaft sein. oder etwa doch? Band 1 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson



Cover:
Es ist so, so schön.
Als ich es das erste Mal bei Instagram gesehen habe, war ich von dem Cover schon begeistert.
😍

Meinung:
Up All night von April Dawson ist mein zweites Buch dieser Autorin.
Der Schreibstil gefällt mir wirklich gut, dieser ist sehr angenehm und leicht zu lesen.
Normalerweise liebe ich es, wenn viel Detailreichtum bei den Beschreibungen vorhanden ist, das fehlt mir hier jedoch nicht.

Wir lesen hier aus der ich Perspektive von Taylor und Daniel, die Perspektive mag ich sehr.
Dadurch können wir deren Gefühle und Handeln sehr gut verstehen.
Über Taylor denke ich zwiegespalten, denn Sie wurde echt gut geschrieben, doch zwischenzeitlich ging sie mir tatsächlich auf den Keks.
Aber auch Daniel, fand ich an sich wirklich toll, doch zwischendurch war mir einfach zu, wie soll ich sagen, zu perfekt?
Die Nebencharaktere sind wirklich gut dargestellt und sehr gut geschrieben, das hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Die Geschichte hatte viele höhen und Tiefen.
Es gab Momente, wo ich mit den Augen gerollt habe, weil mir manche Situation einfach nicht gefallen haben.
Ich empfand diese als unpassend und oder nicht authentisch, manchmal sogar als leicht kindisch.
Vor allem das Daniel sich immer wieder die Lüge vorhält und Taylor einfach nicht checkt, was Sache ist, hat mich echt genervt, da es einfach zu viel war.
Dennoch hat die Autorin, es geschafft mich zu berühren.
Vor allem manche Dialoge hatten es wirklich in sich.

Fazit:
Up All night von April Dawson konnte mich nicht ganz Überzeugen.
Aufgrund des ausgezeichneten Schreibstils habe ich die Geschichte dennoch verschlungen.
Vieles hat mich an der Story gestört und sogar genervt, dennoch konnte ich das Buch nicht beiseitelegen.
Die Nebencharaktere waren wirklich super, doch mit den Protagonisten konnte ich mich nicht komplett anfreunden.
Der Grund hierfür ist einfach, Taylor hat mich immer wieder genervt und Daniel ist Quasi zu perfekt und zu schmalzig.
Trotz der Kritik wurde ich gut unterhalten und werde auf jeden Fall auch den 2. Band lesen.
Ich danke Netgalley und LYX recht herzlich für das Rezensionsexemplar. 💕



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika