[Rezension] Marah Woolf - Götterfunke (3) Verlasse mich nicht

Erstellt am Sonntag, 10. März 2019




 
Titel: Götterfunke (3) verlasse mich nicht
Autor:
Marah Woolf
Verlag: Dressler
Seitenanzahl: 464
ISBN:
9783791500423
Hardcover: 19,99€
e-book: 9,99€
Erscheinugstermin: 19.03.2018
Hier könnt Ihr es kaufen: Amazon, Autor
, Verlag
 

Klapptext:
Caydens größter Wunsch hat sich erfüllt: Endlich ist er sterblich
Allerdings lässt es sich als Mensch gar nicht so einfach leben. Schon gar nicht, wenn sich seine Feinde gegen ihn verschwören, um ihn für all das büßen zu lassen, was er in den vergangenen Jahrhunderten angerichtet hat.
Und nun bekommt Cayden auch noch zum ersten Mal zu spüren, wie es sich anfühlt, wenn man liebt, aber nicht zurückgeliebt wird. Denn Jess ist nicht bereit, ihm seinen Verrat zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern?
Das fulminante Finale der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin (»MondLichtSaga« und »BookLess«) und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands!


Cover:
Ich finde, dieses Cover wieder wundervoll!
Die Farben harmonieren einfach perfekt und das Mädchen auf dem Bild, passt auch perfekt zur Protagonistin.😍
Meinung:
2017 habe ich Band 1 und auch Band 2 gelesen, mein Plan war es, eigentlich zum Release direkt Band 3 zu kaufen und auch zu Lesen, allerdings kamen irgendwie andere Bücher immer dazwischen.
Nun habe ich es aber ENDLICH geschafft, dieses grandiose Finale zu verschlingen.

Der schreibstill von Marah Woolf ist wie gewohnt, extrem flüssig und einfach zu lesen.
Ich mag Ihren schreibstill wirklich sehr gerne, denn er ist nicht nur angenehm, zu lesen, nein, Marah Woolf schafft es einen mit Ihren Worten zu berühren und zu erschüttern.

Ich war wirklich positiv überrascht, wie gut ich wieder in die Geschichte reinkam, denn trotz der langen Zeitspanne, war ich nach nur wenigen Seiten wieder voll drin.
Ein Grund hierfür ist sicherlich, dass mich damals Band 1 und 2 so extrem begeistert haben, sodass meine Erinnerungen sehr schnell wieder präsent waren.


Die Protagonistin Jess hat mich wieder begeistert, ich mag sie total gern.
Sie ist eine starke Frau, die aber dennoch Ihre Schwächen hat, zu denen Sie steht.
Vor allem das Sie wirklich sehr authentisch ist, mag ich, seit dem ersten Band echt gern!
Die Götter haben natürlich wieder eine extrem wichtige Rolle im finalen band und haben die ein oder andere Überraschung für uns ;)
nach wie vor muss ich sagen, ist Apoll mein absoluter Liebling, wobei Hera im Finale sehr viele Sympathiepunkte bei mir gesammelt hat.

Marah Woolf weiß auf jeden Fall wie Sie Ihren Lesern die Nerven rauben kann.
Wir haben hier durch gehend Spannung, die einen zwischendurch echt die Nerven raubt.
Gefühl ist hier auch ein großes Thema, denn davon haben wir die ganze Reihe über die optimale Menge, es ist nie zu viel und nie zu wenig.

Über den Story Inhalt möchte ich nichts schreiben, da es sich um einen finalen Band handelt und ich auf keinen Fall, Spoiler möchte.
Fazit:
Marah Woolf hat es mal wieder geschafft, mich vollkommen zu überzeugen.
"Götterfunke: Verlasse mich nicht" ist ein perfekter Abschluss für diese glorreiche Trilogie.
Ich war gerührt, schockiert, frustriert und gleichermaßen glücklich.
Ich empfehle jedem diese Reihe der sowohl Young-Adult-Fantasy mag und vor allem die griechische Mythologie, mit einem Hauch Romantik spannend findet.  💕






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika