Top Ten Thursday #11

Erstellt am Donnerstag, 21. November 2019

@Aleshanee
 Jede Woche gibt es ein neues Thema willst du mehr Informationen dazu haben oder auch mal mit machen? dann klicke hier 😊
Das Thema:
Deine 10 dicksten Wälzer, die du dieses Jahr gelesen hast
Es ist schon wieder Ewig her, dass ich mit gemacht habe.
Entweder hatte ich es einfach zeitlich nicht geschafft, oder aber keine passenden Bücher.
Und ab un an, hab ich es einfach verpeilt.
Umso mehr freue ich mich darüber heute mal wieder mit zu machen.
Da ich eine Detailreiche Buchexcelliste führe, ist es dieses mal sehr einfach für mich 😊
Wenn Ihr von einen der aufgeführten Bücher die Rezension sehen möchtet, brauch Ihr nur auf das Cover zu klicken 😚





Fazit:  1104
Wenn ich daran denke, dass mit Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn alles enden wird, bekomme ich wirklich Tränen in den Augen.
Es gibt viele Reihen die mir gefallen und auch ein paar die ich Liebe und dennoch hat Throne of Glass emotional einen ganz besonderen Platz.
Throne of Glass: Herrscherin über Asche und Zorn ist ein wirklich EPISCHES Finale passend zu diesen GRANDIOSEN Meisterwerk!
Ich kann diese Reihe nur wirklich jeden ans Herz legen, auch wen Ihr nach Band 1 vielleicht noch nicht so in Love seid wie ich, lest weiter.
Sarah J. Maas hat geschafft, dass diese Reihe mit jedem Band epischer wurde.💕
Ich danke dem dtV Verlag von Herzen das ich an der Blogtour teilnehmen durfte und das ich dieses wunder volle Buch als Rezensionsexemplar erhalten habe.💕






Fazit: 928
Die Elfen (2): Elfenwinter von Bernhard Hennen ist ein klassischen High-Fantasy Abenteuer, welches mich durch und durch begeistert hat.
Eine Achterbahn der Emotionen ohne, dass es auch nur eine Sekunde übertrieben war.
Mir hat der zweite Teil dieser Reihe sogar noch ein wenig besser gefallen als der Erste.
WARUM habe ich nur so lange gewartet mit dem lesen?
2 Jahre lag dieses Buch auf meinen SUB und ich bin wirklich froh, es endlich gelesen zu haben.
Ganz klar gibt es hier eine Leseempfehlung.💖  





Fazit: 780
Mit "Dunkle Echos" hat Peter Hohmann mich mal wieder begeistert!
Es ist so anders, als das ich kenne und dabei so gut!
Eine Urban Fantasy Geschichte, die so authentisch und in vielen Situationen einfach absolut realistisch ist (abgesehen von den Fantasy Kreaturen).
Die Charaktere sind mal wieder extrem gut gelungen.
Peter Hohmann schafft es, dass wir mit den Charakteren wirklich mitfühlen können.
780 Seiten urban Fantasy, die voller Spannung und Abenteuer stecken, dass diese sich überraschend schnell lesen lassen.
Natürlich gibt es von mir wieder eine eindeutige Leseempfehlung!
Ich danke Peter Hohmann recht herzlich für das Rezensionsexemplar.
PS: am ende erwartet euch auch eine Leseprobe zu "Feywind 1", welches übrigens  eines meiner Highlights 2018 war ;) 


Fazit: 731
Matthias Oden hat hier nicht nur einen absoluten komplexen, sondern auch einen spannenden high Fantasy Auftakt geschaffen.
Meine größten Schwierigkeiten waren, die speziellen Namen die meinen Lesefluss gestört haben.
Doch auch die Kritik, dass es an manchen Stellen ein wenig zu langatmig ist, konnte der Autor durch die tolle und fast durchweg spannende Story wettmachen.
Der Autor hat hier eine komplexe Welt erschaffen, in der diverse Handlungen auf alles einen Einfluss haben.
Schon jetzt fiebere ich dem Folgeband entgegen.
Ich danke den Heyne Verlag recht herzlich für das Rezensionsexemplar.







Fazit: 640
"Die Krone der Dunkelheit" von Laura Kneidel ist ein grandioser Auftakt einer Trilogie!
Wir haben hier eine faszinierende Welt mit fantastischen Wesen und Gegebenheiten.
Eine durchweg spannende Story mit so manchen Überraschungsmomenten.
Der Still erinnert mich entfernt an Sarah J. Maas, wodurch der Suchtfaktor hoch ist.
Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen und nun bis Sommer warten zu müssen, wird sicher hart.
Von mir eine ABSOLUTE Leseempfehlung! 💖






Fazit: 608
Eine extrem Spannende und faszinierende Fantasygeschichte geht in die 2. Runde und konnte mich wieder vollends begeistern!
Eine wundervolle und komplexe Welt mit spannenden Völkern und Wesen und dazu auch noch extrem Ausdrucksstarke und spannende Charaktere.
Ich war von der ersten, bis zur letzten Seite gefesselt und konnte das Buch einfach nicht weglegen.
Die Kombination aus, Fantasy, Spannung, Gewalt, Romantik und Geschichte konnte mich durchgehend packen.
Laura Kneidl hat mich wieder überwältigt!
Die Krone der Dunkelheit (2) Magieflimmern wird definitiv eines meiner Jahreshighlights 2019!
Wenn Ihr die Rehe noch nicht begonnen habt, tut es, es lohnt sich wirklich!
Das einzige was mich nun belastet ist das warten auf Band 2. 💖





Fazit: 593
Ein Buch, welches einen wirklich zum Nachdenken bringt.
Rob Hart hat hier mit seinem Debüt wirklich eine spannende und gleichermaßen schockierende Geschichte geschrieben.
Vor allem die Authentizität und das es so realitätsnah ist, fand ich schon ein wenig Beängstigend.
Wer Bücher mit dystopischen Ansätzen mag, sollte auf jeden Fall dieses Buch lesen.
Auch die Charaktere waren toll und authentisch.
Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen, weil ich einfach immer wissen musste, wie es weiter geht.
Hier gibt es auf jeden Fall wieder eine absolute Leseempfehlung. 💖





Fazit: 576
Sie hat es wieder getan!!!
Aikaterini Maria Schlösser hat mich mit Code Blacklight wieder voll von den Socken gehauen und dass, obwohl es ein für mich Genre fremdes Buch ist.
Ich war schockiert und fasziniert von dieser extrem realitätsnahen Geschichte.
Es gab Situationen, da hat sich mir fast der Magen umgedreht🙈
Es gab aber auch Szenen, wo ich einfach nur mit dem Charakter mitgelitten habe, mit Tränen in den Augen.Die Autorin hat es sogar geschafft trotz wirklich vieler sehr krassen Situationen, ein wenig Erotik einzubringen.
Diese Geschichte ich wirklich nichts für Schwache Nerven.
Code Blacklight hat mich wirklich durch und durch überzeugt!
Daher gibt es ganz klar eine Leseempfehlung!!💖
Ich bedanke mich von GANZEN HERZEN für das Rezensionsexemplar.


Fazit: 574
Mariah Röhreich konnte mich mit Hexenrot wirklich begeistern.
Der Schreibstil war wundervoll, detailreich und extrem angenehm zu lesen, dass es sich hier um ein Debüt handelt, habe ich erst im Nachhinein erfahren.
Man merkt es beim Lesen, wie ich finde, nicht.
Die Hexen und deren Magie wurde hier wirklich interessant dargestellt.
Auch die Unterschiede der hellen und dunklen Magie werden hier wundervoll erklärt.
Besonders toll fand ich, dass wir hier auch noch ein paar anderen Wesen begegnen.
Ich kann Hexenrot auf jeden Fall jeden empfehlen, der Lust auf eine spannende Geschichte, über eine Hexe mit einem Hauch Romantik hat.💖
Ich danke dem Tomfloor Verlag von Herzen für das Rezensionsexemplar.




Fazit: 553
"Fuchreihe 1-9 Sammelband (1)" von Nicky P. Kiesow hat mir richtig gut gefallen.
Am liebsten möchte ich direkt Sammelband 2 lesen, denn ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht.
Die Fuchsreihe ist bis hierhin wirklich gelungen und konnte mich wirklich packen.
Ich bin froh, dass es diese Tolle reihe nun als zwei Sammelbände gibt, denn sonst hätte ich sie nie gelesen.
Mich schreckt es ab, wenn eine Reihe 15 Bände hat wovon manche eben weniger als 150 oder sogar weniger als 100 Seiten haben.
Für diesen Sammelband kann ich auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen.
Wir haben tolle Charaktere, viel Spannung, Action und Drama, sodass man durchweg gefesselt ist und wissen möchte, wie es weitergeht.❤
Ich danke Nicky recht herzlich für das Rezensionsexemplar.




Kommentare:

  1. Hallo Anjelika, :)
    wie bitte?! Throne of Glass hat über 1000 Seiten? O.o Ich lese zurzeit ja noch Das Reich der sieben Höfe, aber Throne of Glass möchte ich danach auch noch lesen. Da kann ich mich ja auf was gefasst machen. :D
    Die Reihe von Laura Kneidl interessiert mich auch. Deine Begeisterung spricht für sich. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Na da sind ja auch einige ganz schön dicke Schinken dabei bei dir! :D Freut mich, dass du es wieder mal geschafft hast, mitzumachen!

    Von Bernhard Hennen will ich schon seit Jahren etwas lesen und hab es bisher leider nicht geschafft ... ABER Die Elfen liegen auf meinem SuB bereit und stehen auch auf meiner Leseliste für Dezember. Ich möchte es unbedingt in diesem Jahr noch lesen und nächstes Jahr dann hoffentlich auch den Rest der Reihe. Da gibts ja mittlerweile schon ziemlich viele Bücher :D

    Von Peter Hohmann hab ich auch schon öfter gehört, aber ebenfalls noch nichts gelesen. Das sollte ich wohl mal ändern.
    Von Laura Kneidl kenne ich ein paar Bücher, die fand ich auch nicht schlecht, aber es ist einfach nicht so ganz mein Geschmack.

    "Der Store" wartet auf meiner Wunschliste - dort wird er wohl auch noch eine Weile ausharren müssen, aber ich bin sehr neugierig auf die Geschichte.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    eine interessante Liste, mit einer Menge mir unbekannter Bücher/Autoren. tatsächlich sagen mir nur Bernhard Hennen und Sarah J. Maas etwas, aber von beiden habe ich noch nichts gelesen.
    Aber du hast mich neugierig auf Peter Hohmann und seine Bücher gemacht. Die schaue ich mir genauer an. Und auch Nicky P. Kiesow scheint einige interessante Büchlein geschrieben zu haben (auch wenn mich die Fuchsreihe nicht so anspricht, zumindest auf den ersten Blick nicht)
    Liebe Grüße
    Martin
    Meine Liste: https://bit.ly/2O7Gy4T

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen :)
    Schön, dass du mal wieder mit dabei bist und dann gleich mit so einer tollen Liste! Die meisten ausgesuchten Bücher kenne ich zumindest vom Sehen, gelesen habe ich bisher nichts davon, aber die Reihe von Laura Kneidl interessiert mich z.B. auch :)
    Wir konnten uns heute auch gut an unserer Leseliste/-tabelle orientieren und haben dann nur etwas geschaut, welche uns davon eben am besten gefallen haben, aber über die 600 kommen unsere Bücher kaum hinaus ^^
    Unsere "Wälzer"
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  5. Guten morgen, wie schön, dass noch jemand mit so viel Fantasy vertreten ist.Peter Hohmann subbt bei mir noch, da bin ich mal gespannt, ob er mich auch so begeistern wird. Laura Kneidl werde ich mir mal genauer anschauen, die ist bisher völlig an mir vorbei gelaufen. Hennen kenne ich natürlich aber 2019 habe ich keines seiner Bücher gelesen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    von Hennen habe ich 2 Bücher auf der Liste, aber andere. Bin da eher nach der Seitenzahl gegangen, aber Elfenwinter war mein Liebling. Krone der Dunkelheit bin ich unsicher ob es was für mich ist.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/11/21/ttt-220/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Anjelika!

    Wow! Da sind richtig dicke Dinger dabei! Die Tausendermarke habe ich dieses Jahr nicht geknackt.

    Da ist einiges an Fantasy dabei, was mich weniger anspricht. Aber grad bei Fantasy findet man viele Wälzer, ist mir heute aufgefallen.

    "Der Store" ist derzeit in aller Munde - mal schauen, ob es mit der Zeit mein Interesse weckt.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
  8. Hey Anjelika :)

    Vom sehen her kenne ich die Bücher alle, gelesen habe ich bisher aber leider noch keins. Die Krone der Dunkelheit habe ich aber noch auf meiner Leseliste stehen :) da werde ich aber wohl noch warten, bis die Reihe komplett ist.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine dicksten Wälzer

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über neue Kommentare und komme bei Bloggern auch gerne auf einen Gegenbesuch vorbei.
Mit der Veröffentlichung seid ihr damit einverstanden, dass euer Name, eure Website, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse und natürlich euer Kommentar gespeichert werden.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Vor der Veröffentlichung könnt ihr gerne auf Vorschau nochmal überprüfen, wie eure Nachricht aussieht.:)
Hier findet Ihr meine Datenschutzerklärung
Liebe Grüße
Anjelika